Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neue Gewerbeverordnung verabschiedet

Vaduz (ots/pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 7. Juni 2011 die Totalrevision der Gewerbeverordnung beschlossen. Im Zuge der Abänderung des Gewerbegesetzes, welche am 1. Januar 2011 in Kraft getreten ist, wurde auch eine Totalrevision der Verordnung notwendig.

Ziel der Reform der Gewerbeverordnung ist es, unter anderem die im Rahmen der Revision des Gewerbegesetzes geschaffenen Erleichterungen für das heimische Gewerbe abzubilden. Konkret bedeutet dies die Schaffung eines Betriebsleiters und die Möglichkeit der Ruhestellung der Gewerbebewilligung. "Gerade durch die Schaffung eines Betriebsleiters schaffen wir einen grösseren Spielraum für unsere KMUs, um die Nachfolgeregelung erfolgreich zu meistern", betont Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer.

Neben diesen Erleichterungen für die KMUs wurde auch die Richtlinie der Europäischen Union betreffend die Anerkennung der Berufsqualifikation umgesetzt.

Kontakt:

Ressort Wirtschaft
Ina Lueger, Mitarbeiterin der Regierung
T +423 236 60 17



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: