Fürstentum Liechtenstein

pafl: "Beigla - hölzerne Urkunden"
Mittwoch-Feierabend-Führung im Landesmuseum

Vaduz (ots/pafl) - In der Volkskundeabteilung zeigt das Landesmuseum einige Alprechtshölzer oder Beigla der Alpgenossenschaft Grosssteg. Der grosse an einer Schnur aufgereihte Beiglabund ist im Walsermuseum Triesenberg ausgestellt. Josef Eberle, Leiter des Walsermuseums, weiss einiges über diese geheimnisvollen und geschichtsträchtigen Hölzer zu berichten und wird uns die Hintergründe der "Alpscheiter" oder Kerbhölzer, am Triesenberg "Beigla" genannt, in Wort und Bild vermitteln. Mit solchen ca. 10 - 12 cm langen Hölzern wurde der Genossenschaftsbesitz der Maiensässalpen Grosssteg, Kleinsteg und Silum geregelt bevor die Anteilsrechte Mitte des 19. Jahrhunderts in einem Weidbuch eingetragen wurden. Eng mit diesen Hölzern verbunden sind die Triesenberger Hauszeichen. Auch darauf wird der Museumsleiter kurz eingehen. Das Walsermuseum feiert dieses Jahr das 50-jährige Bestehen und die Alpgenossenschaft Silum gedenkt des Kaufs von Silum von den Triesnern vor 400 Jahren. Diese Jubiläen und die damit verbundenen Feierlichkeiten kommen ebenfalls kurz zur Sprache. Die Zusammenarbeit mit den Dorfmuseen freut die Veranstalter des Landesmuseums sehr.

Sie dürfen auf eine interessante Mittwochabendveranstaltung gespannt sein und wir laden Sie auch zum anschliessenden Apéro mit sicherlich interessanten Gesprächen herzlich ein.

Kontakt:

Liechtensteinisches Landesmuseum
T +423 239 68 20
www.llm.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: