Fürstentum Liechtenstein

pafl: Klarere Kommunikationsstrukturen der Regierung

Vaduz (ots/pafl) - Die Regierung hat an ihrer Sitzung vom 23. Mai 2011 den Bericht und Antrag der Regierung zur weiteren Restrukturierung der Kommunikationsstrukturen im Bereich der Regierungskommunikation genehmigt Die Teilrevision regelt insbesondere die Eingliederung des Presse- und Informationsamtes (PIA) in den Zuständigkeitsbereich der Stabsstelle Regierungssekretär. Der Stabsstelle unterstellt ist bereits die Abteilung Information und Kommunikation der Regierung (IKR). In einem zweiten Schritt soll nun die Integration des PIA in erfolgen. Seine Auflösung bedingt eine Bereinigung geltenden Rechts.

"Damit vollziehen wir einen nächsten wichtigen Schritt in Richtung mehr Effizienz und Transparenz der Strukturen im Bereich der Regierungskommunikation. Diese Strukturbereinigung entspricht schon länger einer Zielsetzung der Regierung und einem von vielen Seiten geäusserten Bedürfnis", fasst Regierungschef Klaus Tschütscher zusammen. Die inhaltliche Kompetenz der einzelnen Regierungsressorts wird durch diese Bündelung der Kräfte nicht berührt.

In einer ersten Phase der Strukturbereinigung wurde bereits die Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit SKOE per 1. Oktober 2010 aufgelöst. Deren Leiterin sowie die bisherigen Mitarbeiter Kommunikation des Ressorts Präsidium sind seither in der Abteilung Information und Kommunikation (IKR) zusammengeführt.

Kontakt:

Horst Schädler, Regierungssekretär
T +423 236 60 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: