Fürstentum Liechtenstein

pafl: Mobilität einmal anders erleben: am Samstag, 28. Mai 2011, auf dem Bushof Schaan

Vaduz (ots/pafl) - Am Samstag, 28. Mai 2011, findet von 11.00 bis 16.00 Uhr auf dem Areal des Bushofes in Schaan der grosse Mobilitäts-Erlebnistag statt. LBA, ÖBB und auch die zuständigen Stellen der Landesverwaltung stellen den öffentlichen Verkehr und seine Leistungen vor. Ein attraktives Kinderprogramm lädt Familien zum verweilen ein.

Kinderprogramm lädt Familien zum verweilen ein

Es ist ein ganz spezieller Anlass, an dem Fakten, Argumente und Informationen über die Verkehrssituation in Liechtenstein und der Region auf lockere Art und Weise sowie für die Kinder und Jugendlichen in spielerischer Form dargelegt werden. In Kenntnis der Entwicklungszahlen der liechtensteinischen Bevölkerung sowie der Arbeitsplätze zeigt die Regierung im "Mobilitätskonzept 2015" mit dem Bahnsystem eine Möglichkeit auf, die für unser Land mit wichtiger Vernetzung in unserer Region realistisch ist. Das Ressort Verkehr will am Samstag, 28. Mai 2011, mit der Bevölkerung ein weiteres Mal in Kontakt treten, um in ungezwungenem Rahmen und in persönlichen Gesprächen Fragen, Anregungen, Bedenken sowie Vor- und Nachteile zu diskutieren.

Verantwortung für künftige Generationen

Eines ist sicher: "Die Strasseninfrastruktur wie auch das Bussystem werden in Liechtenstein an ihre Grenzen stossen und so ist es seitens der Politik sehr verantwortungsvoll Mobilitäts-Optionen zu schaffen, die für das Funktionieren des Wirtschaftsstandortes Liechtenstein optimale Voraussetzungen garantieren", so Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer. Die Organisation und Attraktivität der Mobilität hat somit auch direkten Einfluss auf die Erhaltung des Wohlstandes, die Schonung der Umwelt, die Wahrung der Wohnqualität sowie die Bildung von einladend ausgestalteten Ortszentren.

Mobilität erleben - von 11.00 - 16.00 Uhr

Wie es in der Einladung zum Mobilitätstag heisst, steht der Erlebnischarakter im Vordergrund. Das heisst, dass sich die Erwachsenen nach den Begrüssungsworten des Regierungschefs-Stellvertreters und Verkehrsministers Martin Meyer an Schautafeln informieren sowie im persönlichen Gespräch mit Politikern und Verkehrsfachleuten ins persönliche Gespräch treten können. Die Kinder, Schüler und Jugendlichen können diverse Mobilitätsformen hautnah erfahren und erleben. Sie dürfen sich auf dem Areal des Bushofes in Schaan auf diverse Attraktionen freuen, so auf eine Kindereisenbahn zum Mitfahren, auf zahlreiche mobile Spielgeräte, sie können den Führerstand einer S-Bahn besichtigen und in die Rolle eines "Lokführers" schlüpfen, darüber hinaus zählen eine Hüpfburg und vieles mehr zum Erlebnisprogramm für die Kinder, Schüler und Jugendlichen.

Siegerehrung "Namensgebung S-Bahn"

Ein besonderer Höhepunkt bildet am späteren Nachmittag die Siegerehrung des Wettbewerbes betr. der "Namensgebung S-Bahn". Die Teilnahme an diesem Wettbewerb war ausserordentlich hoch und die Jury freut sich, aus den ideenreichen Einsendungen eine sehr treffende Namensgebung zu küren. Auf alle Besucher und Besucherinnen des Mobilitäts-Erlebnistages - auf Jung und Alt - wartet zudem ein abwechslungsreiches Angebot an Speis und Trank zu familienfreundlichen Preisen. Das Ressort Verkehr freut sich auf Ihr Interesse und Dabeisein.

Kontakt:

Markus Kaufmann, Persönlicher Mitarbeiter des
Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: