Fürstentum Liechtenstein

pafl: Waldbrandgefahr verschärft sich weiter - Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe bleibt bestehen

Vaduz (ots/pafl) - Das seit Mittwoch, 20. April, gültige Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe bleibt bis auf Widerruf weiter bestehen. Dies gilt auch für eingerichtete Grillstellen. Leider mussten am vergangenen Wochenende diverse Verstösse gegen das Feuerverbot festgestellt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass die Missachtung des Feuerverbotes zur Anzeige gebracht wird. Untersagt ist auch das Wegwerfen von Raucherwaren und Feuerzeugen.

Der kurzzeitige Regen vom Mittwoch wie auch die Prognose für die nächsten Tage führen nicht zu einer Entspannung der Situation. Die Waldbrandgefahr hat sich sogar weiter verschärft. Das Amt für Wald, Natur und Landschaft warnt deshalb weiterhin vor einer sehr grossen Gefahr von Wald- und Flurbränden im ganzen Land. Eine Entspannung der Lage ist erst nach intensiven Regenfällen zu erwarten.

Kontakt:

Amt für Wald, Natur und Landschaft
Stephan Wohlwend
T +423 236 64 04



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: