Fürstentum Liechtenstein

pafl: Kärntner Landeshauptmann lobt Innovationskraft der Liechtensteiner Wirtschaft

Vaduz (ots/pafl) - Am Dienstag und Mittwoch besuchte der Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler im Rahmen eines informellen Arbeitsbesuches das Fürstentum Liechtenstein. Auf dem Programm standen neben Treffen mit Regierungschef Klaus Tschütscher und Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer auch diverse Besichtigungen von Liechtensteiner Industriebetrieben. Besonders beeindruckt zeigte sich der Kärntner Landeshauptmann Dörfler von der Innovationskraft der beiden Unternehmen Pantec Biosolutions in Ruggell und der Herbert Ospelt Anstalt in Bendern.

Besondere Bedeutung und Innovationskraft

Regierungschef Klaus Tschütscher und Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer unterstrichen die besondere Bedeutung des Wirtschaftsstandortes Liechtenstein, insbesondere für die nationalen und internationalen Erfolgsgeschichten der verschiedenen Liechtensteiner Unternehmen. Beide Regierungsmitglieder betonten bei den Diskussionen mit Landeshauptmann Gerhard Dörfler, dass der Standort Liechtenstein solide strukturiert ist. Der Anteil der Industrie am liechtensteinischen Bruttoinlandsprodukt beträgt beinahe 40 Prozent. Die grosse Attraktivität des Standortes Liechtenstein wird auch durch das attraktive, transparente und konstante Steuersystem betont.

Kontakt:

Markus Kaufmann
Persönlicher Mitarbeiter des Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 60 09
Markus Amann
Information und Kommunikation der Regierung
T +423 236 63 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: