Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtensteinischer Rundfunk: Jahresbericht 2010 genehmigt

Vaduz (ots/pafl) - Die Regierung hat den Bericht des Liechtensteinischen Rundfunks (LRF) über den Sendebetrieb 2010 genehmigt. Das Jahresergebnis 2010 weist einen Verlust von rund 60'000 Franken aus. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der LRF aufgrund des weiterhin schwierigen wirtschaftlichen Umfelds die Werbeeinnahmen nicht im budgetierten Umfang generieren konnte.

Radio Liechtenstein nimmt seine Funktion als öffentlich-rechtlicher Landessender wahr und hat sich als schnelles elektronisches Informationsmedium nicht nur in Liechtenstein, sondern auch in den angrenzenden Regionen etabliert. Gesamthaft hören rund 50'000 Menschen in einem geographisch kleinen Sendegebiet mit rund 145'000 Einwohnern Radio Liechtenstein. In Liechtenstein hören gemäss Radiocontrol-Erhebung täglich rund 14'000 Menschen den Landessender.

Kontakt:

Ressort Wirtschaft
Anne-Sophie Constans-Lampert
T +423 236 60 88


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: