Fürstentum Liechtenstein

pafl: Ausstellung zum Wettbewerb "Konstruktiv" bis Ende April verlängert

Vaduz (ots/pafl) - Die Ausstellung im Liechtensteinischen Landesmuseum zum Wettbewerb "Konstruktiv" wurde nach positiver Resonanz bis Ende April verlängert. Wer noch keine Möglichkeit hatte, die Ausstellung zu besuchen, kann dies somit in den kommenden Tagen nachholen.

Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein lobte im Frühjahr 2010 erstmals den mit 50'000 Euro dotierten Liechtenstein-Preis "Konstruktiv" für nachhaltiges Bauen und Sanieren in den Alpen aus. Die Spanne der eingereichten Projekte reichte von Kommunalbauten über Wohnbauten bis Dienstleistungsbauten, Gewerbe- und Industriebauten. Aus über 200 Einreichungen gelangten 25 vielversprechende Projekte in die zweite Runde, aus welcher eine international besetzte Jury letztlich die Preisträger wählte.

Die breite Sammlung an nachhaltigen Gebäuden des Alpenraums wird nun mit der Ausstellung "Konstruktiv" präsentiert. Hierzu werden auf Plakattafeln Pläne, Fotos und Details gezeigt. Einzelne Projekte werden zudem mit Modellen ergänzt. Begleitend zum Wettbewerb hat die Zeitschrift "Hochparterre" in einem Sonderheft Preisträger und Nominierungen dokumentiert und ergänzt mit dieser Publikation die Ausstellung mit vielen fachlichen Anmerkungen. Die Ausstellung "Konstruktiv" kann zu den normalen Öffnungszeigen des Liechtensteinischen Landesmuseums in Vaduz besichtigt werden.

Kontakt:

Stabsstelle für Kulturfragen
Tom Büchel
T +423 236 60 80



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: