Fürstentum Liechtenstein

pafl: Freiwilliger Schulsport in Kindergarten und Primarschule

Vaduz (ots/pafl) - Kinder müssen sich genügend bewegen - am besten täglich. Um dies zu unterstützen, hat die Regierung das Konzept zum Ausbau des freiwilligen Schulsports in Kindergarten und Primarschule genehmigt. Ab Schuljahr 2011/12 können alle Schülerinnen und Schüler im Alter von 5 bis 12 Jahren zusätzlich zum obligatorischen Sportunterricht Kurse im freiwilligen Schulsport besuchen. Im Zentrum steht dabei die spassbetonte Vermittlung von polysportiven Bewegungserfahrungen.

5- bis 10-Jährige können im Rahmen des freiwilligen Schulsports ab Schuljahr 2011/12 neu von polysportiven Kursen profitieren. Der bereits bestehende freiwillige Schulsport für die 11- und 12-Jährigen bleibt bestehen. Somit können Kinder und Jugendliche während der ganzen Kindergarten- und Primarschulzeit Lektionen im freiwilligen Schulsport besuchen.

Polysportive Bewegung und Schnupperkurse

Das Angebot für die 5- bis 10-Jährigen sieht vor, dass jede Schule zusätzlich zum obligatorischen Schulturnen pro Woche eine bis zwei polysportive Lektionen anbieten kann. Auch die 11- und 12-Jährigen sollen von polysportiven Lektionen profitieren können. Ihnen stehen jedoch auch sportartspezifische Schnupperkurse offen, die die Kinder unterstützen, ihre persönlichen sportlichen Vorlieben zu entdecken.

Kursleitung durch Lehrpersonen und Vereinsleiter

Die Neuausrichtung sieht vor, dass auch Vereinsleiterinnen und Vereinsleiter mit einer J+S-Kids-Ausbildung polysportive Kurse im Rahmen des freiwilligen Schulsports anbieten können. Lehrpersonen, die Kurse für 5- bis 10-Jährige erteilen wollen, besuchen vorgängig eine zweitägigen Einführungskurs (nächster Termin: 21. und 22. Mai 2011 in Schaan). Die Anmeldungen für diese Kurse und die Anmeldungen der Schulsportkurse ab August 2011 erfolgen durch das Inspektorat Schulsport.

Kontakt:

Schulamt
Beat Wachter, Inspektor Schulsport
T +423 232 67 66


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: