Fürstentum Liechtenstein

pafl: Bildungsstrategie vorgestellt

Vaduz (ots/pafl) - Am Mittwoch, 6. April 2011, wurde die Bildungsstrategie 2020 der Regierung vorgestellt. Diese wird nun allen interessierten Kreisen und allen in der Bildung tätigen Institutionen zur Verfügung gestellt. Weiters soll die Bildungsstrategie als wichtiges Projekt in die Umsetzungsplanung zur Agenda 2020 aufgenommen werden.

Die Regierung hat sich im vergangenen Jahr neben den aktuell anstehenden Diskussionen und Fragestellungen zusätzlich intensiv mit übergreifenden und längerfristigen Bildungsfragen beschäftigt. Aus diesen Überlegungen ist die Bildungsstrategie entstanden. Einerseits im Sinne einer Gesamtschau, andererseits aber auch im Sinne einer vorausschauenden Planung, die die Zusammenhänge der verschiedenen Bereiche darstellen soll. Neuer Weg in der Bildungspolitik

Zum ersten Mal werden mit der Bildungsstrategie 2020 übergeordnete, längerfristige Ziele des Bildungswesens definiert und aktuelle Massnahmen und Projekte in allen Bereichen der Bildung in einer Übersicht dargestellt.

Ausgehend von einem grundlegenden Bildungsverständnis wird eine Vision formuliert, wo die liechtensteinische Bildung in zehn Jahren stehen soll. Es muss das Ziel Liechtensteins sein, seinen Einwohnerinnen und Einwohnern möglichst optimale Bildungs-, Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten.

Laufende Überprüfung und Anpassung

Abgeleitet von dieser Vision werden acht strategische Ziele definiert und mit Indikatoren hinterlegt, mit welchen die Erreichung der einzelnen Ziele überprüft werden kann. Aus den strategischen Zielen werden Schwerpunkte für die verschiedenen Bildungsbereiche für die nächsten Jahre festgelegt.

Die Bildungsstrategie soll Anlass zu einem Diskurs über Bildung in ihren verschiedenen Erscheinungsformen in Liechtenstein geben. Sie ist ein Arbeitsdokument, das es erlaubt, einzelne Detailfragen in einen Gesamtzusammenhang einzuordnen. Die Bildungsstrategie ist keine statische Grösse - sie soll laufend überprüft werden. Der Strategie liegt eine Broschüre "Massnahmen und Projekte 2011" bei, in der sämtliche laufenden und geplanten Arbeiten aufgeführt sind. Diese sind den acht strategischen Zielen zugeordnet und sollen jährlich aktualisiert werden.

Kontakt:

Ressort Bildung
Simon Biedermann
T +423 236 76 68



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: