Fürstentum Liechtenstein

pafl: Ostschweizer Polizeikommandanten tagten in Liechtenstein

Vaduz (ots/pafl) - Die Kommandanten der Ostschweizer Polizeikorps trafen sich am Donnerstag, 10. März 2011 zur Frühjahrskonferenz in Liechtenstein. Unter dem Vorsitz von Präsident Hans Baltensperger, Kommandant der Kantonspolizei Thurgau, tagten die Kommandanten der Kantonspolizeien Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, Glarus, Graubünden, St. Gallen, der Schaffhauser Polizei, der Stadtpolizeien St. Gallen und Chur sowie der Landespolizei in der Stein Egerta in Schaan. Regierungsrat Hugo Quaderer liess es sich nicht nehmen, den Polizeikommandanten einen Besuch abzustatten. "Die Kooperation mit dem Ostschweizer Polizeikonkordat ist für die Landespolizei von unschätzbarem Wert. Ich nutze diese Gelegenheit gerne und bedanke mich für die hervorragende Zusammenarbeit", betonte Regierungsrat Hugo Quaderer. Auch Polizeichef Adrian Hasler zeigte sich erfreut, dass die Frühjahrskonferenz der Ostschweizer Polizeikommandanten in Liechtenstein stattfindet.

Enge Beziehungen der Landespolizei zum Ostschweizer Polizeikonkordat

Die Landespolizei pflegt seit mehreren Jahren sehr enge Beziehungen zur Polizeilandschaft der Schweiz und ist seit 2003 assoziiertes Mitglied des Ostschweizer Polizeikonkordates. Zweck dieses Konkordats ist es, die polizeiliche Zusammenarbeit weiter zu entwickeln und mögliche Synergien zu nutzen. Dies zeigt sich insbesondere in der gemeinsamen Aus- und Weiterbildung sowie bei konkreten Einsätzen.

Kontakt:

Medienstelle Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Tina Enz
Tel. +423 236 78 72

Ressort Inneres
Erik Purgstaller
Tel. +423 236 60 92


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: