Fürstentum Liechtenstein

pafl: Präsident der UNO-Generalversammlung besucht Liechtenstein

Vaduz (ots/pafl) - Am 3. und 4. März 2011 besucht der Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen, der Schweizer Joseph Deiss, Liechtenstein. Nach dem Besuch von UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon im vergangenen Herbst darf das Land somit innert kurzer Zeit erneut einen UNO-Vertreter der höchsten Ebene willkommen heissen.

Das Besuchsprogramm von GV-Präsident Deiss wird geprägt sein von Gesprächen mit dem Erbprinzen, mit Mitgliedern des Landtages und der Regierung sowie mit Vertretern der liechtensteinischen Wirtschaft.

Gemäss Regierungsrätin Aurelia Frick bietet dieser Besuch eine sehr gute Gelegenheit, die Bedeutung der UNO für Liechtenstein sowie die aktive Rolle Liechtensteins in der UNO ein weiteres Mal hervorzuheben. "Ich empfinde es als grosse Ehre und Auszeichnung für unser Land, dass nach dem UNO-Generalsekretär nun auch GV-Präsident Deiss unserer Einladung nach Liechtenstein folgt. Die geplanten Gespräche werden sicherlich für beide Seiten sehr interessant sein. Die Tatsache, dass zwei so ranghohe Vertreter der UNO innert weniger Monate nach Liechtenstein kommen, ist für mich ein klares Zeichen dafür, dass Liechtensteins Engagement im Rahmen der UNO geschätzt wird und dass es sich lohnt, diesen Einsatz fortzusetzen."

Während seines Besuches in Liechtenstein wird GV-Präsident Deiss am Donnerstag, 3. März 2011, um 17.30 Uhr im Rathaussaal in Vaduz einen Vortrag zum Thema "Die UNO und die Globale Gouvernanz" halten. Der Vortrag ist öffentlich, es wird aufgrund der beschränkten Zahl der Plätze aber um Anmeldung unter Telefon +423 236 60 08 oder per E-Mail (nicole.eberle@regierung.li) gebeten.

Kontakt:

Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Dominik Marxer
T +423 236 60 63



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: