Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer und Aussenministerin Aurelia Frick am WEF in Davos

    Vaduz (ots) - Vaduz, 26. Januar (pafl) - Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer und Regierungsrätin Aurelia Frick nutzen auch in diesem Jahr ihre Teilnahme am World Economic Forum in Davos zu Gesprächen mit einer Reihe von ausländischen Regierungsvertretern, Vertretern von internationalen Organisationen sowie Wirtschaftsvertretern. Im Vordergrund der Gespräche stehen wirtschaftspolitische Fragen, namentlich auch die aktuelle Situation der Weltwirtschaft und der Krisenbewältigung.

    Am 26. Januar 2011 besuchte Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer in Begleitung des polnischen Aussenministers, welcher zu bilateralen Gesprächen bei Regierungsrätin Aurelia Frick war, das WEF in Davos. Auch 2011 nehmen wiederum über 2500 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft an der fünftägigen Veranstaltung teil. "Für Liechtenstein ist es von besonderer Bedeutung und gleichzeitig eine einzigartige Möglichkeit Entscheidungsträger zu treffen, Kontakte zu nutzen und Interessen zu positionieren", betont Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer. Diese Gelegenheit nimmt auch Aussenministerin Aurelia Frick war, um ihre Amtkolleginnen und -kollegen vor Ort zu treffen. Zudem hält Regierungsrätin Aurelia Frick einen Vortrag vor Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung.

    Das Hauptaugenmerk wird am diesjährigen Treffen dem Umgang mit globalen Risiken, der Entwicklung von Risikominderungsstrategien und Nutzung damit einhergehender Chancen gelten.

    Die diesjährige Teilnehmerliste umfasst über 30 Staats- oder Regierungschefs; 19 der G20-Staaten werden auf Ministerebene oder höher vertreten sein. Darüber hinaus werden Regierungsmitglieder, Zentralbankpräsidenten, Spitzenvertreter internationaler Organisationen, Gewerkschaftsvorsitzende und Vertreter der Zivilgesellschaft, der Medien sowie der Wissenschaft am Treffen teilnehmen.

Kontakt:
Markus Kaufmann
Persönlicher Mitarbeiter des Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 63 03



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: