Fürstentum Liechtenstein

pafl: Polens Aussenminister zu Besuch in Vaduz

Vaduz (ots) - Vaduz, 26. Januar (pafl) - Der polnische Aussenminister Radoslaw Sikorski weilte am 26. Januar 2011 zu einem Arbeitsbesuch in Liechtenstein. Er wurde von Regierungsrätin Aurelia Frick empfangen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die bilateralen Beziehungen zwischen Polen und Liechtenstein sowie Fragen der europäischen Integration. Auch die aktuelle Wirtschaftssituation und die Zusammenarbeit in multilateralen Gremien kamen zur Sprache. Beide Seiten betonten die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern seit der Aufnahme direkter diplomatischer Beziehungen im Jahr 1992 und deren positive Entwicklung in den letzten Jahren. So war Polen beispielsweise eines der ersten EU-Länder, das der Aufnahme Liechtensteins in den Schengenraum zustimmte. Regierungsrätin Aurelia Frick informierte über die positiven Erfahrungen Liechtensteins mit dem EWR. Sie unterstrich, dass sich Liechtenstein in den letzten 15 Jahren als verlässlicher Partner im europäischen Integrationsgefüge gezeigt hat, was auch von Seiten der EU bestätigt wird. Aussenminister Sikorski berichtete seinerseits über die Prioritäten Polens für seine EU-Ratspräsidentschaft in der zweiten Hälfte des Jahres 2011. "Der Besuch von Aussenminister Sikorski bestätigt, dass Liechtenstein als wichtiger Partner in Europa wahrgenommen wird. Die Beziehungen zu Polen sind für unser Land von zunehmender Bedeutung, und es freut mich, dass sie durch diesen Besuch weiter vertieft werden konnten", betonte Regierungsrätin Aurelia Frick. Aussenminister Sikorski wurde anschliessend von Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein zu einem Höflichkeitsbesuch empfangen. Kontakt: Ressort Äusseres Sandra Ruppen T +423 236 73 08

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: