Fürstentum Liechtenstein

pafl: Rettungshunde-Führerkurs im Malbun

    Vaduz (ots) - Im Rahmen des obligatorischen Kurses werden die sechs Rettungshunde-Führerteams von Liechtenstein in Zusammenarbeit mit den Hundeführern der Alpinen Rettung Ostschweiz vom Donnerstag, 6. Januar 2011, bis Sonntag, 9. Januar 2011, im Malbun (Heita) ihre Fähigkeiten testen. Zur Vorbereitung auf die Wintersaison 2010/11 werden die Lawinenhunde-Führerteams an der 4-tägigen Aus- und Weiterbildung folgende Themen anpacken:

    - Junghundeausbildung - absuchen von Lawinenfelder nach verschütteten Personen und - testen der Einsatzbereitschaft der Teams.

    Interessierte Personen können am Sonntag von 10.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr den Rettungshunde-Teams bei der Arbeit, den Aktivitäten sowie Aktionen zusehen. Das Rettungshundeführer-Team FL mit Obmann Heinz Rüdisühli freut sich auf regen Besuch.

Kontakt:
Rettungshundeführer-Team FL
Heinz Rüdisühli
T +423 792 36 42
gemeindepolizei@triesen.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: