Fürstentum Liechtenstein

pafl: Projekt gegen den Hunger in Burkina Faso

    Vaduz (ots) - Vaduz, 28. Oktober (pafl) - Zur Verbesserung der Ernährungssicherheit von ländlichen Haushalten in Burkina Faso spricht die Regierung einen Beitrag von 150'000 Franken.

    Durch eine ertragsreichere und diversifiziertere Landwirtschaft, gekoppelt mit besseren Vermarktungsmöglichkeiten und konkreten Katastrophenschutzmassnahmen, sollen zukünftige Nahrungsmittelengpässe oder gar Hungersnöte vermieden werden.

    Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt mit der "Austrian Development Agency", mit der Liechtenstein bereits seit mehreren Jahren zusammenarbeitet. Das dreijährige Projekt wird von Caritas Österreich und der lokalen Caritas der Diözesen Kaya und Dori umgesetzt.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Andrea Hoch
T +423 236 60 62



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: