Fürstentum Liechtenstein

pafl: Jahressitzung der Unterrichtskommission für die Berufsmittelschule Liechtenstein

    Vaduz (ots) - Vaduz, 1. Oktober (pafl) - Am letzten Mittwoch traf sich die Unterrichtskommission für die Berufsmittelschule Liechtenstein zu ihrer Jahressitzung. Die Kommission wurde auf Beginn dieses Schuljahres von der Regierung für eine vierjährige Mandatszeit neu bestellt. Beratend dabei war Rektor Rudi Robinigg.

    Zusammensetzung der Kommission

    Mitglieder in der Kommission sind Bildungsexperten aus Österreich, der Schweiz und Liechtenstein. Für die Mandatszeit 2010 bis 2014 ist die Kommission wie folgt besetzt:

    Helmut Konrad, Schaan (Vorsitz); Bruno Kaufmann, Balzers; Ulrich Sandholzer, Koblach (neu); Klaus Dittrich, Thüringen (neu); Peter Fässler, Grabs (neu); Michael Wohlmuth, Bezau (neu); Rolf Grun, Mels (neu); Aldo Widmer, Rorschacherberg.

    Aufgaben der Kommission

    Die Kommission übt im Auftrag der Regierung Beratungs- und Kontrollbefugnisse an der Berufsmittelschule Liechtenstein aus. Sie ist Teil der externen Evaluation des Unterrichts und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung und -entwicklung. Zur Wahrnehmung ihrer grundsätzlichen Aufgabe prüft sie in den verschiedenen Fachbereichen, ob der Unterricht in pädagogischer und methodisch-didaktischer Hinsicht geeignet ist, die Lehrplanziele zu erreichen. Ausserdem stellt sie fest, ob die Anforderungen denjenigen an österreichischen berufsbildenden Gymnasien und an Berufsmittelschulen der Schweiz entsprechen. Eine weitere Aufgabe ist es, mit den Fachschaften unterrichtsrelevante Fragestellungen zu erörtern.

    Positives Gesamtbild

    Die erste Sitzung der Kommission in neuer Besetzung war in erster Linie der Vorstellung der Schule und der Besprechung des Kommissionsauftrags gewidmet. Die letzte Jahressitzung der Kommission in alter Besetzung fand zu einem früheren Zeitpunkt statt. Aus der Berichterstattung der Kommissionsmitglieder ergibt sich ein erfreulich positives Gesamtbild. Die Lehrpersonen leisten eine gute, engagierte Arbeit, und das Leistungsniveau an der Schule wird gesamthaft als erfreulich positiv wahrgenommen. An der Jahressitzung zeigte es sich auch, dass die Mitglieder der Kommission ihren Auftrag in aktiver Weise wahrgenommen haben. Davon zeugen insbesondere die Besuchstätigkeit im Unterricht sowie die breite Mitwirkung als Experten bei den Maturaprüfungen.

Kontakt:
Schulamt
Helmut Konrad
T +423 236 67 58



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: