Fürstentum Liechtenstein

pafl: Agglomeration Werdenberg-Liechtenstein diskutiert Strukturbild für die Region

Vaduz (ots) - Vaduz, 16. September (pafl) - Die Mitglieder des Vereins "Agglomeration Werdenberg-Liechtenstein" trafen sich am Mittwoch, 15. September 2010, zum zweiten Behördenausschuss in Triesen. An diesem wurde ein vom Verein erarbeiteter Vorschlag für die grenzüberschreitend abgestimmte räumliche Entwicklung der Region diskutiert. Seit 2007 entwickeln die Gemeinden der Region Werdenberg und des Fürstentums Liechtenstein gemeinsam mit dem Kanton St. Gallen und der Regierung des Fürstentums Liechtenstein das Agglomerationsprogramm Werdenberg-Liechtenstein. Im Rahmen dieses Programms trafen sich am Mittwoch die Gemeindevorsteher und -präsidenten sowie die Vertreter von Land und Kanton zu einem Behördenausschuss in Triesen, an dem diskutiert wurde, wie sich die Region räumlich entwickeln soll. Dazu hat der Verein ein Strukturbild erarbeitet, das eine gemeinsame grenzüberschreitende Vorstellung aufzeigt und auf vertieften Analysen heutiger und absehbarer Probleme in Siedlungs-, Verkehrs- und Landschaftsentwicklung basiert. Im Wissen um die gegenseitige Vernetzung und Abhängigkeit sehen die Teilnehmer in einem gemeinsam getragenen Entwicklungsbild die grosse Chance, die Region fit für die zukünftigen Herausforderungen zu machen. Denn man ist sich bewusst, dass die einzelnen Gemeinden im Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte nur dann konkurrenzfähig bleiben können, wenn sich die Region insgesamt stark positionieren kann. Durch diese Zusammenarbeit soll aber auch die Region Werdenberg-Sarganserland die notwendige Unterstützung erhalten, um auf nationaler Ebene mehr Gewicht bei Entscheidungen zu Infrastrukturbauten zu erhalten. Dies wiederum hilft der Region insgesamt und damit auch dem Fürstentum Liechtenstein. Mit der Übergabe der Petition zum Doppelspurausbau der Strecke zwischen Buchs und Sargans, die am 14. September 2010 stattgefunden und an der sich auch das Fürstentum Liechtenstein aktiv beteiligt hat, konnte bereits ein Erfolg dieser Zusammenarbeit gefeiert werden. Kontakt: Verein Agglomeration Werdenberg-Liechtenstein Daniel Gut, Präsident T +41 81 755 75 10 Remo Looser, Vize-Präsident T +423 236 64 71

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: