Fürstentum Liechtenstein

pafl: Empfang aus Anlass der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Liechtenstein und China vor 60 Jahren

    Vaduz (ots) - Vaduz, 14. September (pafl) - Liechtenstein und China haben vor 60 Jahren, am 14. September 1950, diplomatische Beziehungen aufgenommen. Aus diesem Anlass fand am Montag, 13. September 2010, ein gemeinsamer Empfang, gegeben von Regierungsrätin Aurelia Frick und dem für Liechtenstein zuständigen chinesischen Generalkonsul, Liang Jianquan, im Guido-Feger-Saal in Triesen statt.

    Regierungsrätin Aurelia Frick und Generalkonsul Liang Jianquan unterstrichen in ihren Ansprachen die guten bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, die in den letzten Jahren kontinuierlich vertieft werden konnten. Nebst der grossen Bedeutung der Zusammenarbeit im wirtschaftlichen Bereich, wurde insbesondere der kulturelle Austausch und Liechtensteins Teilnahme an der EXPO in Shanghai hervorgehoben. Regierungsrätin Aurelia Frick besuchte die EXPO im Frühjahr dieses Jahres und konnte in diesem Zusammenhang auch mehrere bilaterale Termine mit hochrangigen chinesischen Vertretern in Peking wahrnehmen. Am liechtensteinischen Nationentag an der EXPO am 1. September 2010 nahmen Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein und Regierungschef Klaus Tschütscher zusammen mit einer grösseren liechtensteinischen Delegation teil und trafen sich im Vorfeld mit hochrangigen chinesischen Vertretern zu bilateralen Gesprächen.

    Die Ansprachen von Regierungsrätin Aurelia Frick und Generalkonsul Liang Jianquan wurden durch ein hochkarätiges musikalisches Programm umrahmt. So wurde der Abend von der koreanischen Pianistin Ju Hee Suh mit dem Scherzo No. 1 in b-Moll von Frédéric Chopin eröffnet. Ju Hee Suh begleitete sodann den Violinisten Xiaoming Wang, welcher die zahlreichen Gäste mit "Tzigane" von Maurice Ravel begeisterte, und die Sopranistin Ting Sun, welche Puccinis "Quando Menvo" aus La Boheme und "Ein Glas edler Wein", ein Volkslied der chinesischen nationalen Minderheit der Uiguren, vortrug. Zum Abschluss präsentierte Jing Yang das von ihr arrangierte Air in D-Dur von Johann Sebastian Bach und die beiden von ihr komponierten Werke "Tanz entlang der alten Seidenstrasse" und "Geysir" auf der Pipa.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Manuel Frick
T +423 236 76 84



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: