Fürstentum Liechtenstein

pafl: Generalsekretär Ban Ki-moon lobt Liechtensteins Einsatz bei der UNO

Vaduz (ots) - Vaduz, 1. September (pafl) - Am 1. September 2010 besuchte der Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon Vaduz. Im Rahmen eines Arbeitsgespräches diskutierten Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer und Regierungsrätin Aurelia Frick mit Generalsekretär Ban Ki-moon unter anderem das liechtensteinische Engagement im Bereich des internationalen Strafgerichtshofes, die internationale Entwicklungszusammenarbeit und Fragen der internationalen Steuerinformationszusammenarbeit. Generalsekretär Ban Ki-moon lobte den aktiven Einsatz Liechtensteins bei den Vereinten Nationen. Ban Ki-moons Besuch in Liechtenstein fand unter dem Zeichen der Feierlichkeiten zur 20-jährigen Mitgliedschaft Liechtensteins bei den Vereinten Nationen statt. Neben einem offiziellen Besuch auf Schloss Vaduz und einem Arbeitsgespräch mit Regierungsmitgliedern hält der Generalsekretär auch einen öffentlichen Vortrag zum Thema Global Governance im Vaduzer Saal. Intensive Gespräche Im Rahmen von intensiven Gesprächen informierte der Generalsekretär Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer und Aussenministerin Aurelia Frick über die aktuellen Reformfortschritte bei den Vereinten Nationen. "Es war uns natürlich auch ein besonderes Anliegen, dem Generalsekretär die Liechtenstein-Erklärung vom März 2009 und die bereits getätigten Fortschritte bei der internationalen Steuerzusammenarbeit zu erläutern", betonte Martin Meyer. Aussenministerin Aurelia Frick legte insbesondere Liechtensteins Engagement im Rahmen der Global Governance Group (3G) dar, welche sich für eine stärkere Einbeziehung aller Staaten in wichtige weltwirtschaftspolitische Entscheidungen stark macht, sowie die jüngsten liechtensteinischen Erfolge zur Stärkung des Internationalen Strafgerichtshofs. "Der Generalsekretär war beeindruckt, aber auch nicht überrascht, dass ein Kleinstaat wie Liechtenstein in der Aussenpolitik zu gezielten Themen eine grosse Wirkung erzielen kann", zeigte sich Aurelia Frick erfreut. Kontakt: Markus Kaufmann Persönlicher Mitarbeiter des Regierungschef-Stellvertreters T +423 236 63 03

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: