Fürstentum Liechtenstein

pafl: Standortbestimmung und "Stellwerk" der 9. Schulstufe

Vaduz (ots) - Vaduz, 27. August (pafl) - Die Regierung hat im Juni 2010 den Projektantrag zur Neugestaltung der 9. Schulstufe bewilligt. Ziel des Projektes ist die Optimierung des Übergangs von der Pflichtschule in die Berufsausbildung oder in weiterführende Schulen. Mit dem Projekt sind verschiedene Massnahmen verbunden, unter anderem: - Standortbestimmung und Standortgespräch mit Eltern im Frühjahr der 8. Schulstufe; - individuellere Ausrichtung der 9. Schulstufe für eine gezielte Vorbereitung auf die weitere Ausbildung; - Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Schulen und der Berufsberatung. Ein zentrales Element der Standortbestimmung ist "Stellwerk", ein Testsystem, mit dessen Hilfe die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch sowie Natur und Technik eine Rückmeldung über ihr Können und Wissen in Form eines individuellen Leistungsprofils erhalten. Am Montag, 30. August 2010, um 17.00 Uhr, Giessenstrasse 7, Freiwilliges 10. Schuljahr, Vaduz, findet eine Informationsveranstaltung für Lehrbetriebe statt, in deren Mittelpunkt die Standortbestimmung, "Stellwerk" und die Neugestaltung der 9. Schulstufe stehen. Kontakt: Ressort Bildung Simon Biedermann T +423 236 76 68

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: