Fürstentum Liechtenstein

pafl: Die AIBA fördert nationale und internationale Projektideen
Thema "45Plus - Potenzial nutzen"

    Vaduz (ots) - Vaduz, 25. August (pafl) - Die Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten (AIBA) fördert nationale und internationalen Projektideen zum Thema "45Plus - Potenzial nutzen". Gesucht werden Bildungsvermittler, Arbeitgeber und Stellenvermittler in Liechtenstein, dem angrenzenden Rheintal und Vorarlberg, mit innovativen, gemeinsam umsetzbaren und nachhaltigen Ideen für den Bereich Erwachsenen-Bildung.

    Es werden maximal fünf Projekte, bestehend aus jeweils mindestens drei Projektpartnern, gefördert. Der Projektantragsteller muss den Firmensitz in Liechtenstein haben.

    Schwerpunkte zum Thema "45Plus - Potenzial nutzen":

    - Seelische, körperliche und geistige Gesundheit am Arbeitsplatz; - Potenzial 45Plus, Wissen und Erfahrung; - Vom Defizitdenken zum Ressourcenbewusstsein; - Altersstrukturen im Unternehmen - altersgerechtes Arbeiten.

    Nach Einreichung der Projektanträge bis zum 15. Januar 2011 beginnt die einjährige Laufzeit der Lernpartnerschaften frühestens am 1. März 2011.

    Um Anmeldung für den unverbindlichen Informationsanlass am 8.Oktober 2010 um 18.00 Uhr in der AIBA in Schaan wird bis zum 1. Oktober 2010 über Telefon +423 236 72 21, oder per E-Mail an ursula.oehry-walther@aiba.llv.li gebeten.

    Weitere Informationen sind im Internet unter www.aiba.llv.li abrufbar.

Kontakt:
AIBA, Agentur für internationale Bildungsangelegenheiten
T+423 236 72 21
www.aiba.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: