Fürstentum Liechtenstein

pafl: Ministertreffen der OSZE in Almaty, Kasachstan

    Vaduz (ots) - Vaduz, 19. Juli (pafl) - Am 16. und 17. Juli fand in Almaty, Kasachstan ein informelles Ministertreffen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) statt, zu welchem der kasachische Aussenminister und derzeitige OSZE-Ratsvorsitzende, Kanat Saudabayev, einlud. Liechtenstein war bei diesem Treffen durch I.D. Botschafterin Maria-Pia Kothbauer vertreten.

    Das OSZE-Ministerratstreffen, an welchem rund 40 Ministerinnen und Minister und sechs internationale Organisationen teilnahmen, befasste sich mit der Frage, welchen Beitrag die OSZE zur europäischen Sicherheit und bei der Überwindung bestehender Konflikte im OSZE-Raum in Zukunft leisten soll. So wurde über die Krise in Kirgistan und den Einsatz einer beratenden OSZE-Polizeitruppe diskutiert. Die OSZE-Mitgliedsstaaten einigten sich anlässlich des informellen Ministerrates darüber hinaus, einen Gipfel der OSZE Staats- und Regierungschefs im Herbst dieses Jahres in Astana, Kasachstan, abzuhalten. Der letzte OSZE-Gipfel fand 1999 in Istanbul statt.

    Für Liechtenstein, das keinem Sicherheitsbündnis angehört, ist die OSZE eine wichtige Organisation, da in ihr Fragen der Sicherheit in einem europäischen und transatlantischen Kreis gleichberechtigter Mitglieder angesprochen werden können. Liechtenstein ist seit 1975 aktives Mitglied des KSZE/OSZE Prozesses.

Kontakt:
Liechtensteinische Botschaft in Wien
Domenik Wanger
Tel.: +43 664 113 66 44



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: