Fürstentum Liechtenstein

pafl: Hochrangige Vertreter des US-Justizministeriums zu Gast bei Regierungschef Klaus Tschütscher

    Vaduz (ots) - Vaduz, 23. Juni (pafl) - Regierungschef Klaus Tschütscher begrüsste eine amerikanische Delegation unter der Leitung des Assistant Attorney Generals der Vereinigten Staaten, Lanny Breuer, im Regierungsgebäude in Vaduz. Der hochrangige Beamte des US-Justizministeriums hält sich zusammen mit einer US-Expertendelegation anlässlich einer internationalen Konferenz zum Thema "Kooperation bei der Konfiszierung von Vermögenswerten" in Liechtenstein auf.

    Wichtige Vorschläge und Konzepte

    55 Staatsanwälte und Untersuchungsrichter aus den USA, der Schweiz, Deutschland, Luxemburg, Österreich und Liechtenstein diskutieren zwei Tage lang in Liechtenstein die internationale Zusammenarbeit bei der Konfiszierung von Vermögenswerten, die aus Korruption oder anderen strafbaren Handlungen stammen. Die Abschöpfung von Gewinnen, die durch Drogenhandel, Korruption, Betrug und andere strafbare Handlungen erzielt werden, ist ein wirksames Mittel zur Bekämpfung der Kriminalität. "Grenzüberschreitende Kriminalität kann nur grenzüberschreitend bekämpft werden. Dies gilt in hohem Masse für den Finanzbereich. Liechtenstein nimmt hier eine konsequente Haltung ein. Tagungen wie diese leisten einen wichtigen Beitrag für die Verbesserung der Zusammenarbeit in der Praxis", betonte Regierungschef Klaus Tschütscher bei der Begrüssung der Gäste im Regierungsgebäude.

Kontakt:
Ressort Präsidium
Markus Amann
T +423 236 63 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: