Fürstentum Liechtenstein

pafl: Geschäftsleiter der Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten bestellt

Vaduz (ots) - Vaduz, 7. Mai (pafl) - Der Verwaltungsrat der Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten (AIBA) hat Stefan Sohler zum neuen Geschäftsleiter der AIBA ab Juli 2010 bestellt. Stefan Sohler tritt die Nachfolge von Franz Heeb an, der die Aufgaben der früheren Nationalagenturen Leonardo da Vinci und Sokrates sowie von worldskills Liechtenstein in der AIBA zusammengeführt und die AIBA in den letzten drei Jahren geleitet hat. Der Verwaltungsrat dankt Franz Heeb für die hervorragende Aufbauarbeit. Der neue Geschäftsleiter Stefan Sohler, Bürger von Eschen, schloss eine Mechanikerlehre in einem Familienunternehmen in Schaan ab. Seine berufliche Laufbahn führte ihn vom Werkzeugmacher in einem liechtensteinischen Grossunternehmen und Medaillengewinner an den internationalen Berufsweltmeisterschaften (worldskills) bis zum Controller und SAP-Ausbilder in einem internationalen Konzern in der Schweiz. Berufsbegleitend absolvierte er ein Maschinenbaustudium an der LIS (heutige Hochschule Liechtenstein). 2003 folgte ein MBA-Studium an der Universität Gloucestershire (England) mit einer Analyse über die Lernprozesse von Unternehmern. Zuletzt leitete er parallel zum Bildungsprogramm Leonardo da Vinci den Weiterbildungsstudiengang des Executive MBA in Entrepreneurial Management an der Hochschule Liechtenstein. Mit Stefan Sohler, stellvertretender Geschäftsführer der AIBA, konnte ein langjähriger Experte der europäischen Bildungsprogramme und Fachmann der Bildungslandschaft in Liechtenstein zum Geschäftsleiter bestellt werden. Seit dem Jahr 2000 ist er als Förderer des Berufsbildungsprogramms Leonardo da Vinci in Liechtenstein verantwortlich. Mit seiner Bestellung setzt der Verwaltungsrat auf Kontinuität in den Programmen der AIBA zur Förderung der Allgemein-, Berufs-, Hochschul- und Weiterbildung in Liechtenstein. Die AIBA wird dank seiner langjährigen Erfahrung aus der Industrie und dem internationalen Bildungsbereich ihre Kompetenz als Drehscheibe für internationale Programme auf allen Bildungsebenen weiter stärken und ausbauen. Der Verwaltungsrat wünscht Stefan Sohler viel Erfolg bei dieser herausfordernden Aufgabe. Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein Tel. +423 236 67 21 info@pia.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: