Fürstentum Liechtenstein

pafl: Film über Heinrich Kieber - Unabhängige Unterstützung durch die "Kulturstiftung Liechtenstein"

    Vaduz (ots) - Vaduz, 27. April (pafl) - Der Film "Zwischen Bankgeheimnis und Gemeindienst" über Heinrich Kieber, der aufgrund seines Datendiebstahls bei der früheren LGT Treuhand AG international bekannt geworden ist, wurde von der "Kulturstiftung Liechtenstein" gefördert. In der Öffentlichkeit könnte der Eindruck entstanden sein, die Regierung habe dieses Filmprojekt unterstützt.

    Richtig ist, dass die "Kulturstiftung Liechtenstein" von der Förderungswürdigkeit des Filmprojekts überzeugt war und einen Förderbeitrag von CHF 65'000 bewilligt hat. Die Kulturstiftung erhält einen jährlichen Landesbeitrag und einen Anteil aus der Interkantonalen Landeslotterie. Über den Einsatz dieser Finanzmittel entscheidet allein die "Kulturstiftung Liechtenstein". Die Unterstützung des Films wurde weder von der Regierung noch vom Ressort Kultur der Regierung angeregt, gefördert oder angeordnet.

Kontakt:
Ivana Ritter
T +423 236 60 85



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: