Fürstentum Liechtenstein

pafl: Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein auf Arbeitsbesuch in Berlin

    Vaduz (ots) - - Treffen mit Bundespräsident Horst Köhler in Schloss Bellevue

    - Erster bilateraler Besuch eines liechtensteinischen Staatsoberhauptes in der Bundesrepublik

    - Besuch beim Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Berlin

    Vaduz, 14. April (pafl) - Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein traf im Rahmen eines zweitägigen Besuchs in Deutschland am heutigen Mittwoch Bundespräsident Horst Köhler.

    Dieses erste offizielle bilaterale Treffen der Staatsoberhäupter von Liechtenstein und Deutschland in Berlin unterstreicht die neue Phase der Beziehungen zwischen Deutschland und Liechtenstein, die durch den Abschluss eines Abkommens über den Austausch von Steuerinformationen im September 2009 sowie die laufenden, konstruktiven Verhandlungen über ein zusätzliches Doppelbesteuerungsabkommen eingeleitet wurde.

    Der aktuelle Stand und die weitere Entwicklung dieser Kooperation waren Schwerpunkt der Gespräche. Erbprinz Alois unterstrich bei dieser Gelegenheit den Fortschritt im Verhältnis beider Staaten und lobte den intensivierten bilateralen Austausch. Weitere Gesprächsthemen waren die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise auf beide Länder, die Zusammenarbeit in Europa und in den internationalen Organisationen.

    Im Anschluss an das Treffen in Schloss Bellevue, dem Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten, fand ein Höflichkeitsbesuch beim Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, statt. Bei dieser Gelegenheit trug sich Erbprinz Alois im Berliner Rathaus in das Goldene Buch der Stadt ein. Bereits am gestrigen Dienstag besuchte Erbprinz Alois auf Einladung der Stiftung Preussischer Kulturbesitz gemeinsam mit dem Stiftungspräsidenten, Professor Hermann Parzinger, das Neue Museum in Berlin. Am Abend fand im Rahmen eines informellen Abendessens eine Begegnung mit Vertretern aus Politik, darunter auch des Deutschen Bundestags, und Kultur statt.

    Hinweis:

    Offizielle Pressefotos sind nach 14.30 Uhr auf www.pia.llv.li (Fotoservice) erhältlich.

Kontakt:
Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
T +423 236 74 61
press@liechtenstein.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: