Fürstentum Liechtenstein

pafl: Von der Architektur bis zum fairen Handel
Die Kinder-Uni 2010 an der Hochschule Liechtenstein startet am 21. April

    Vaduz (ots) - Vaduz, 25. März (pafl) - Architektur, Medien, Kommunikation und Wirtschaft stehen auf dem Programm der Kinder-Uni 2010 an der Hochschule Liechtenstein. Die erste von insgesamt vier Vorlesungen findet am 21. April statt. Die Kinder-Uni richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren.

    Spannende Themen mit einer Menge neuer Informationen bietet die Kinder-Uni 2010 den Jungstudierenden in vier verschiedenen Fachbereichen. Die Vorlesungen für die Altersstufe von 8 bis 12 Jahren sind altersgerecht aufbereitet und bieten Spannung. Die Kinder-Uni findet jeweils an einem Mittwochnachmittag statt. Für Begleitpersonen wird ein Begleitprogramm (BEPO) angeboten, das in der Regel nahe am Thema der Kinder-Vorlesung angesiedelt ist, um weiterführende Gespräche und Diskussionen zwischen Jungstudenten und Begleitpersonen zu erleichtern. Für Begleitpersonen, die Kleinkinder mitbringen, steht der Kinderhort BEPINO kostenlos zur Verfügung.

    Architektur - Bauen mit der Maus

    Der Fachbereich Architektur gibt am 21. April den Auftakt mit dem Thema "Bauen mit der Maus". Professor Dietrich Schwarz geht der Frage nach, ob es auch Häuser ohne Heizung gibt. Die Vorlesung beschäftigt sich mit den Passivhäusern und den hohen Anforderungen an die Planer, die ein Haus ohne normale Heizung erstellen wollen. Am Schluss gilt es die Frage abzuwägen, ob es heute noch sinnvoll ist, Häuser mit konventionellen Heizsystemen zu bauen, welche die Umwelt belasten.

    Medien - So wird Radio gemacht

    Die Sommervorlesung am 9. Juni geht der Frage nach, ob denn alles live ist, was aus dem Radio kommt. Tanja Tiama, Moderatorin bei Radio Liechtenstein, gibt einen Einblick in das schnelle Medium Radio, in den Aufbau von Sendungen und schaltet während der Vorlesung live in das Radiostudio in Triesen.

    Wirtschaft - Bärenstark für den fairen Handel

    Mit "Bruno und Alberto - Bärenstark für den fairen Handel" geht es über ein Thema der Wirtschaft am 22. September in das Herbstsemester. Am Beispiel von Kakao und Schokolade untersucht Barbara Fuchs, was ein "fairer Preis" ist und warum der "faire Handel" zu einer gerechteren Verteilung von Einkommen auf der Welt führt.

    Kommunikation - Reden mit Hand und Fuss

    Den Abschluss der Kinder-Uni 2010 bildet am 1. Dezember das interessante Thema, wie sich Menschen verständigen. Nach Christa Maria Wagner, Leiterin einer Agentur, ist Kommunikation keine Hexerei, aber trotzdem zauberhaft. Etwa wenn es heisst, wie kann ich etwas meinen, ohne es zu sagen, und wie merken die anderen, was ich wirklich denke?

    Junior-Diplome für die jungen Studentinnen und Studenten

    Wer sich anmeldet, erhält einen Studentenausweis. Jede besuchte Vorlesung wird dort eingetragen. Wer alle vier Vorlesungen besucht hat, kann das Junior-Bachelor-Diplom entgegennehmen. Wer dieses Diplom bereits besitzt und das neue Studienjahr vollständig besucht, kriegt das Junior-Master-Diplom.

    Anmeldung und weitere Informationen zur Kinder-Uni sind unter www.kinder-uni.li zu finden.

    Kinder-Uni 2010 auf einen Blick

    Die vier Vorlesungen des Studienjahres 2009 für Schulkinder im Alter von 8 bis 12 Jahren finden an einem Mittwochnachmittag in der Hochschule Liechtenstein statt.

    Architektur: Bauen mit der Maus Mittwoch, 21. April 2010, 14.30 bis 15.30 Uhr, mit Professor Dietrich Schwarz.

    Medien: So wird Radio gemacht Mittwoch, 9. Juni 2010, 14.30 bis 15.30 Uhr, mit Tanja Tiama, Radiomoderatorin.

    Wirtschaft: Bärenstark für den fairen Handel Mittwoch, 22. September 2010, 14.30 bis 15.30 Uhr, mit Barbara Fuchs.

    Kommunikation: Reden mit Hand und Fuss Mittwoch, 1. Dezember 2010, 14.30 bis 15.30 Uhr, mit Christa Maria Wagner, Agenturleiterin.

    Während der Kinder-Uni bietet die Hochschule Liechtenstein für Begleitpersonen und andere Interessierte das Begleitprogramm BEPO an, das sich thematisch möglichst nahe am Thema der Kinder-Uni orientiert. Für Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren steht die kostenlose Kinderbetreuung BEPINO zur Verfügung.

Kontakt:
Claudia Schäpper
T + 423 265 11 08



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: