Fürstentum Liechtenstein

pafl: Transport gefährlicher Güter - Abänderung der Verordnung

Vaduz (ots) - Vaduz, 24. März (pafl) - Die Regierung hat an ihrer Sitzung vom 23. März 2010 die Abänderung der Verordnung über den Transport gefährlicher Güter genehmigt. Mit dieser Verordnungsabänderung sollen die Richtlinie 95/50/EG des Rates vom 6. Oktober 1995 über einheitliche Verfahren für die Kontrolle von Gefahrguttransporten auf der Strasse und die Richtlinie 2008/68/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. September 2008 über die Beförderung gefährlicher Güter im Binnenland umgesetzt werden. Damit einher geht eine Erhöhung der Rechtssicherheit mit der Schaffung eines Sanktionskatalogs und einer Bereinigung obsoleter Bestimmungen. Kontakt: Ressort Wirtschaft Martin Frick, Ressortsekretär T +423 236 60 09

Das könnte Sie auch interessieren: