Fürstentum Liechtenstein

pafl: Offizieller Besuch der Co-Regenten von San Marino

    Vaduz (ots) -

    Sperrfrist bis 08.02.2010, 19:00 Uhr

    Vaduz, 8. Februar (pafl) - Die Co-Regenten von San Marino, Francesco Mussoni und Stefano Palmieri, weilten am 7. und 8. Februar zu einem offiziellen Besuch im Fürstentum Liechtenstein. Fürst Hans-Adam II. und Fürstin Marie von und zu Liechtenstein begrüssten am Montagmorgen die Staatsgäste mit allen offiziellen Ehren auf Schloss Vaduz.

    Dem offiziellen Empfang schloss sich eine Landesrundfahrt sowie ein vom Fürstenpaar gegebenes Mittagessen an.

    Regierungsrätin Aurelia Frick, Ministerin für Äusseres, Justiz und Kultur, empfing Aussenministerin Antonella Mularoni, welche der offiziellen Delegation aus San Marino angehörte, zu einem Arbeitsgespräch. Dieses Arbeitsgespräch diente dazu, sich gegenseitig über Themen zu informieren, die für beide Kleinstaaten von Interesse sind.

    Am Abend des 8. Februar wurden die Co-Regenten Francesco Mussoni und Stefano Palmieri auf Schloss Vaduz zur Ordensverleihung durch Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein empfangen. Der Ordensverleihung folgte ein vom Fürstenpaar gegebenes Abendessen, an dem neben der Delegation von San Marino auch Mitglieder des Landtags und der Regierung teilnahmen.

    Die Co-Regenten von San Marino nutzten ihren Besuch in Liechtenstein zu einer Besichtigung des Liechtensteinischen Landesmuseums. Weiters präsentierte ihnen Johann Kräftner, der Direktor des Liechtenstein Museums in Wien, die Fürstlichen Depots auf Schloss Vaduz.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Roland Marxer, Leiter
T +423 236 60 50



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: