Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtenstein und die Slowakische Republik nehmen diplomatische Beziehungen auf

Vaduz (ots) - Vaduz, 9. Dezember (pafl) - Die Regierungen Liechtensteins und der Slowakischen Republik haben heute Mittwoch die Aufnahme diplomatischer Beziehungen beschlossen. Beide Länder einigten sich auf ein gemeinsames Memorandum über die zukünftige Zusammenarbeit. Gemeinsames Ziel der Regierungen des Fürstentums Liechtenstein und der Slowakischen Republik sind engere und partnerschaftliche Beziehungen sowie die Zusammenarbeit innerhalb des europäischen Integrationsprozesses und in den internationalen Organisationen. Dies liegt auch im wirtschaftlichen Interesse beider Staaten und ihrer Bevölkerungen. Mit der vorgesehenen Aufnahme diplomatischer Beziehungen erfolgt auch eine gegenseitige Anerkennung der völkerrechtlichen Souveränität beider Staaten. Die Unterzeichnung des gemeinsamen Memorandums durch die Aussenminister der beiden Staaten ist für den 21. Dezember 2009 in Bratislava vorgesehen. Im Sinne einer guten Partnerschaft und freundschaftlicher Kooperation sieht das Memorandum auch einen regelmässigen Gedankenaustausch zwischen der Slowakischen Republik und dem Fürstentum Liechtenstein vor. Ziel ist es, die Beziehungen in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur laufend weiterzuentwickeln. Kontakt: Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit T +423 236 74 61 press@liechtenstein.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: