Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtenstein an Klimakonferenz in Kopenhagen vertreten

Vaduz (ots) - Vom 7. bis 18. Dezember 2009 treffen sich in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen Vertreter von 192 Staaten zur 15. Weltklimakonferenz (COP 15) der Vereinten Nationen. Ziel der Konferenz ist es, durch die Verabschiedung völkerrechtlich verbindlicher Regelungen, die weltweiten Treibhausgase so weit zu mindern, dass die Erderwärmung auf unter 2 Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Werten begrenzt bleibt. Auf diese Zielsetzung haben sich bereits die Staaten mit den höchsten Treibhausgasemissionen bei ihren Treffen in L'Aquila im Juli 2009 verständigt. Des weiteren soll ein Nachfolgeabkommen des 2012 auslaufenden Kyoto Protokolls verabschiedet werden. Die Position Liechtensteins orientiert sich an den von der Europäischen Union und der Schweiz festgelegten Reduktionszielen. Liechtenstein hat seine offizielle Position bereits Anfang Juni beim Klimasekretariat der Vereinten Nationen eingereicht und dabei eine Reduktion von Treibhausgasen um mindestens 20% bis zum Jahr 2020 und 50% bis zum Jahr 2050 angekündigt. Abhängig vom Verlauf der Verhandlungen in Kopenhagen kann dieses Reduktionsangebot noch erhöht werden. Neben der Frage, wie hoch die Reduktionsangebote einzelner Staaten ausfallen werden, sollen auch die Fragen zum Technologietransfer und seiner Finanzierung beantwortet werden. Liechtenstein ist an der Weltklimakonferenz durch Regierungsrätin Renate Müssner, Felix Näscher, Leiter des Amtes für Wald, Natur und Landschaft, sowie Patrick Insinna und Sven Braden, vom Amt für Umweltschutz, vertreten. Als Mitglied der Environmental Integrity Group, in welcher auch die Schweiz, Mexiko, Südkorea und Monaco vertreten sind, wird sich Liechtenstein aktiv in der Konferenz einbringen. Regierungsrätin Renate Müssner wird im Rahmen des Ministersegments am 17./18. Dezember 2009 nach Kopenhagen reisen und die Position Liechtensteins in den Verhandlungsprozess offiziell einbringen. Kontakt: Jeannine Preite-Niedhart, Ressortsekretärin T +423 236 60 93

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: