Fürstentum Liechtenstein

pafl: Die Planung der Volkszählung 2010 läuft

    Vaduz (ots) - Am Dienstag genehmigte die Regierung das Detailkonzept für die nächste Volkszählung. Die schriftliche Befragung der gesamten Bevölkerung wird in einem Jahr stattfinden. Stichtag der Volkszählung ist der 31. Dezember 2010.

    Alle 10 Jahre führen Land und Gemeinden als wichtigste statistische Erhebung eine Volkszählung durch. Volkszählungen liefern eine Fülle von Informationen zur Bevölkerung, zu Haushalten und Familien, zu Gebäuden und Wohnungen sowie zu Themen wie Sprache, Ausbildung und Verkehr. "Diese Informationen erhalten wir nur aus der Volkszählung. Sie sind eine wichtige Grundlage für die politische Entscheidfindung von Landtag, Regierung und Gemeinden", betont Regierungschef Klaus Tschütscher.

    Bevölkerung wird entlastet

    Die Zahl der Fragebogen wird in der Volkszählung 2010 auf einen Fragebogen reduziert. In der Volkszählung 2000 kamen noch drei Fragebogen zum Einsatz: ein Personenfragebogen, ein Haushaltsfragebogen und ein Gebäudefragebogen. Im Dezember 2010 werden die Einwohner Liechtensteins nur noch einen vierseitigen Personenfragebogen per Post zugeschickt erhalten.

    Die Informationen zu den Haushalten und zu den Gebäuden werden in der Volkszählung 2010 aus elektronischen Registern der Gemeinden und des Landes erhoben, um die Befragten zu entlasten. Die Gemeinden arbeiten derzeit an der Aktualisierung und Ergänzung der elektronischen Gebäude- und Wohnungsdaten für die Volkszählung 2010. Diese Daten werden zukünftig in einem Gebäude- und Wohnungsregister zusammengeführt und stehen dann auch für laufende Auswertungen zur Verfügung.

    International vergleichbarer Fragebogen

    Der liechtensteinische Fragebogen für die Volkszählung 2010 orientiert sich am schweizerischen Fragebogen und an den Vorgaben von Eurostat, dem Statistischen Amt der Europäischen Gemeinschaften. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die liechtensteinischen Ergebnisse mit denen anderer europäischer Länder vergleichbar sind. Liechtenstein ist auch aufgrund des EWR-Abkommens zur Durchführung der Volks- und Wohnungszählung verpflichtet.

    Ergebnisse der Volkszählung 2000

    Einen Eindruck von der Fülle der Informationen aus der Volkszählung gibt ein Blick in die sieben Publikationen zur Volkszählung 2000. Sie stehen im Internet unter www.as.llv.li zur Verfügung und können beim Amt für Statistik bezogen werden. Die sieben Bände enthalten Informationen zur Bevölkerungsstruktur, zu Religion und Hauptsprache, zur Bevölkerungswanderung, zu Haushalten und Familien, zu Erwerbsleben und Ausbildung, zu Arbeitsweg und Verkehrsmitteln sowie zu Gebäuden und Wohnungen.

Kontakt:
Amt für Statistik
Wilfried Oehry, Leiter
T +423 236 64 50
wilfried.oehry@as.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: