Fürstentum Liechtenstein

pafl: Besuch von Regierungsrätin Aurelia Frick in Washington

Vaduz (ots) - Vaduz, 13. November (pafl) - Regierungsrätin Aurelia Frick weilte vom 11. bis 14. November in Washington, wo sie u. a. mit dem stellvertretenden US-Aussenminister Jacob Lew sowie mit dem stellvertretenden Justizminister David Ogden zusammentraf. Bei diesen Gesprächen wurden die guten bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern sowie deren Ausweitung und aktuelle Finanzplatzfragen thematisiert. Beide Gesprächspartner unterstrichen die positive Weiterentwicklung in den Beziehungen beider Länder zueinander und beglückwünschten Liechtenstein zu den unternommenen Schritten, um von der OECD-Liste der nicht-kooperativen Jurisdiktionen gestrichen zu werden. Auch bei einem Treffen mit Senator Richard Lugar, dem ranghöchsten republikanischen Mitglied des aussenpolitischen Ausschusses, kamen pendente Gesetzesentwürfe im US-Kongress, welche die Steuerhinterziehung und damit zusammenhängend die Beziehungen zu Niedrigsteuerländern und deren Finanzinstituten zum Thema haben, zur Sprache. Zum Auftakt ihres Aufenthaltes in Washington sprach Regierungsrätin Frick an einem zusammen von der renommierten School of Advanced International Studies und der mit der Georgetown University affiliierten Organisation Women in International Security organiserten Anlass über Liechtenstein im allgemeinen, die Herausforderungen des Finanzplatzes sowie Liechtensteins multilaterales Engagement, darunter im Bereich Frauen, Frieden und Sicherheit. Am Abend lud Botschafterin Claudia Fritsche zu einem Empfang zu Ehren der Regierungsrätin in die neue Botschaftsresidenz ein, zu welchem sich rund 80 Personen aus dem politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben Washingtons sowie Vertreter der Medien einfanden. Die zwei für Liechtenstein in den USA tätigen Honorarkonsuln Bruce Allen und Leodis Matthews waren nach Washington gereist, um sich Regierungsrätin Aurelia Frick vorzustellen und über ihre bisherige Arbeit zu informieren. Ein Zusammentreffen mit Mitgliedern der Women's Foreign Policy Group , welche sich für Frauen in Führungspositionen in der internationalen Politik einsetzt, sowie Führungen durch die Library of Congress und die National Gallery of Art rundeten das Programm ab. Kontakt: Liechtensteinische Botschaft in Washington Tamara Brunhart T +1 202 331 05 90 tamara.brunhart@was.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: