Fürstentum Liechtenstein

pafl: Eröffnung des Archiv- und Verwaltungsgebäudes in Vaduz

    Vaduz (ots) - Tag der offenen Tür im Regierungsviertel

    Vaduz, 20. Oktober (pafl) - Am Samstagnachmittag, 24. Oktober 2009, öffnet das neue Archiv- und Verwaltungsgebäude in der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr seine Tore. Die Bevölkerung hat dann die Möglichkeit, sich über die Einmaligkeit des unmittelbar hinter dem Regierungsgebäude errichteten Gebäudes zu informieren. Von besonderem Interesse sind die zur Aufbewahrung von Archivgut bestimmten Magazinräume des Landesarchivs, die zur Aushebung und Erforschung von Archivgut bestimmten Benutzerräume sowie die neuen Büroräume des Rechtsdienstes der Regierung und des Landesarchivs. Die Besucher erhalten einen Einblick in die interessante Arbeit des Landesarchivs. Mitarbeitende des Rechtsdienstes der Regierung informieren unter anderem über die Gesetzesdatenbank LILEX. Für das leibliche Wohl vor Ort ist gesorgt.

    Gelungener Abschluss

    Mit dem baulichen Abschluss des von den Vaduzer Architekten Thomas Keller und Richard Brander geplanten Neubaus findet auch die vor 25 Jahren eingeleitete bauliche Neugestaltung des Regierungsviertels ihren Abschluss. Die Fertigstellung des Gebäudes ist somit ein ganz besonderes Ereignis. Zusammen mit den renovierten und erweiterten Gebäuden des Landesmuseums, dem Regierungsgebäude, dem Landtagsgebäude sowie den benachbarten historischen Bauten erhielt das Regierungsviertel ein neues, grosszügiges Erscheinungsbild.

    Minergie-P-Standard

    Neben seinen architektonischen und ortsbaulichen Qualitäten bildet der Neubau auch hinsichtlich der Energieeffizienz eine Besonderheit. Es ist nämlich das erste Verwaltungsgebäude liechtenstein- und schweizweit, welches den Energieausweis "Minergie-P" führen darf. Massive Stahlbetonkonstruktionen, der gezielte Einsatz von Wärmedämmung sowie gebäudetechnischen Installationen trugen dazu bei. Für rund 20'000 Laufmeter Aktenmaterial wird somit künftig ein stabiles Innenraumklima geboten, was mit einem Minimum an Energieeinsatz erfolgt.

Kontakt:
Hochbauamt
Michael Pattyn, Projektleiter
T +423 236 62 67



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: