Fürstentum Liechtenstein

pafl: Sieben neue Polizisten für die Landespolizei

Vaduz (ots) - Vaduz, 2. Oktober (pafl) - Nach einem Jahr Ausbildung an der Polizeischule Ostschweiz in Amriswil wurden am Freitag, 2. Oktober 2009, eine Polizistin und sechs Polizisten der Landespolizei durch Regierungschef Klaus Tschütscher und Regierungsrat Hugo Quaderer vereidigt. "In einer sich rasch ändernden Welt wird der Polizist als Bindeglied zwischen Bevölkerung und Staat Tag und Nacht vor immer grössere Herausforderungen gestellt", bedankte sich Regierungsrat Hugo Quaderer bei den sieben neuen Polizisten für ihr grosses Engagement während der Ausbildungsphase. Auch Polizeichef Adrian Hasler verwies in seinen Begrüssungsworten auf die wichtigen Aspekte des Polizeiberufes und den damit verbundenen aktiven Sicherheitsbeitrag für Liechtenstein. Eidgenössischer Fachausweis "Polizist" Die neuen Liechtensteiner Polizisten Natalie Meier, Thomas Biedermann, Reto Bischof, Daniel Brendle, Stefan Büchel, Christian Heeb und Dominik Luzi absolvierten ihre Ausbildung an der Ostschweizer Polizeischule in Amriswil. Nach einer einjährigen Intensivschulung konnten sie die Prüfungen erfolgreich absolvieren und erhielten damit den eidgenössischen Fachausweis "Polizist" überreicht. Sicherheit bedeutet Lebensqualität Regierungschef Klaus Tschütscher betonte in seiner Ansprache die Wichtigkeit der täglichen Polizeiarbeit und wünschte den neuen Polizisten alles Gute für ihre langfristige Berufsperspektive: "Liechtenstein zählt zu einem der sichersten Länder in Europa. Die professionelle Ausbildung der Polizistinnen und Polizisten bildet den Grundstein für das hohe Sicherheitsniveau in unserem Land. Sicherheit bedeutet Lebensqualität." Vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit Neben theoretischem Fachwissen an der Polizeischule in Amriswil wurden die sieben Polizisten auch speziell in mehreren Modulen der Rechtsmaterie am Bildungszentrum der Sicherheitsakademie in Feldkirch geschult. Mit mehreren Praktikumsphasen, sowohl korpsintern wie auch extern bei der Stadtpolizei Chur, sammelten die neuen Polizisten erste Erfahrungen für ihre vielfältigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten. Dabei wurde das Gelernte auch entsprechend praxisgerecht umgesetzt. Kontakt: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein Medienstelle Tina Enz T +423 236 78 72

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: