Fürstentum Liechtenstein

pafl: 14 Kandidaten im Finale des Wettbewerbs "Entrepreneur Of The Year"

    Vaduz (ots) - Am 9. Oktober 2009 wird zum ersten Mal der "Entrepreneur Of The Year" in Liechtenstein ausgezeichnet. Die Premiere dieses Wettbewerbs in Liechtenstein kann als grosser Erfolg bezeichnet werden: Gleich 14 Kandidaten stehen im Finale der Wahl zum besten Unternehmer des Jahres und werden im Rahmen der Award Night nächste Woche ausgezeichnet.

    Der international vernetzte Unternehmerpreis "Entrepreneur Of The Year" fördert unternehmerische Spitzenleistungen und wird in Liechtenstein durch eine prominente Jury verliehen. Träger dieser Auszeichnung mit hohem öffentlichem und internationalem Stellenwert sind die Regierung des Fürstentums Liechtenstein, die Hochschule Liechtenstein sowie die Ernst & Young AG. "Erfolgreich ist der Unternehmer von heute, wenn er Verantwortung übernimmt, Mut zum kalkulierten Risiko und Freude an Kreativität und Innovation zeigt und erst noch für seine Arbeitnehmer sorgt", so Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer.  "Diese Unternehmer wollen wir fördern, weil sie den Standort Liechtenstein aktiv voranbringen. "

    Internationale Vernetzung

    Die Förderung des Unternehmertums, der Aufbau von Netzwerken sowie die Ergänzung der bestehenden Plattformen wie Businessplan Wettbewerb oder Unternehmertag sind wesentliche Elemente des Wettbewerbes.   "Nicht zuletzt die grosse Nachfrage von potenziellen Kandidaten setzt ein eindrückliches Zeichen für den Unternehmerstandort Liechtenstein", sagt Urs Baldegger vom Institut für Entrepreneurship der Hochschule Liechtenstein. Neben dem Imagegewinn für den Preisträger selber stelle die Auszeichnung "Entrepreneur Of The Year" einen erheblichen Attraktivitätszuwachs für den Wirtschaftsstandort Liechtenstein nach innen und nach aussen dar.

    Der Liechtensteiner Wettbewerb ist Teil der von Ernst & Young weltweit durchgeführten Suche nach unternehmerischen Spitzenleistungen. Die Suche nach dem "Entrepreneur Of The Year" findet jährlich in über 50 Ländern mit einem Teilnehmerfeld von 10'000 Kandidaten statt. Als besonderer Höhepunkt wird jeweils einem Landessieger, so auch dem Gewinner aus Liechtenstein 2009, die einmalige Gelegenheit geboten, im Frühling des Folgejahres am Wettbewerb "World Entrepreneur Of The Year" in Monte Carlo teilzunehmen.

    Der "Entrepreneur Of The Year" aus Liechtenstein wird nicht nur Liechtenstein in Monte Carlo vertreten, sondern ausserdem in die "Hall of Fame" der besten Unternehmer der Welt aufgenommen. Ausserdem erhält er an der Award Night am 9. Oktober im Grand Resort Bad Ragaz verschiedene Sachpreise.

    14 Kandidaten werden geehrt

    "Die Jury habe sich ihre Entscheidung nicht leicht gemacht, den "Entrepreneur Of The Year" auszuwählen", sagt Heinrich Christen von Ernst & Young. Die umfangreichen Bewerbungsunterlagen der Kandidaten sowie zahlreiche Interviews und persönliche Gespräche seien die Grundlage für die Entscheidung. "Angesichts der beeindruckenden Kompetenz unserer Jury bin ich aber sicher, dass ihr Entscheid breite Anerkennung finden wird. "

    Folgende 14 Kandidaten werden für ihre ausserordentlichen unternehmerischen Leistungen sowie ihre Innovationskraft geehrt, wobei aus ihrem Kreis auch der Sieger des Wettbewerbs gekürt wird:

    - Herbert Büchel, büchel holding - Norbert Büchel, PROCOS Professional Controlling System AG - Stefan Dürr, FMA Feinmechanik und Elektronik AG - Roland Elkuch, Franz Elkuch AG - Norman Frick, Frinorm AG - Urs Hasler, Euro Treuhand AG - Reinhard Marxer, Zimmerei Rudolf Marxer AG - Wolfgang Marxer, Argus Sicherheitsdienst AG - Othmar Oehri, Oehri Electronic AG - Gert Risch, Labor Risch - Rubén Saiz, MTF Micomp AG - Joseph Schweiger, Unigraphica AG - Walter Vogt, Vogt Fenstertechnik AG - Harti Weirather, WWP Weirather-Wenzel und Partner AG

    Unabhängige Juroren

    Bewerben konnten sich Entrepreneure, die in einem Unternehmen mit mindestens fünf Mitarbeitenden und einem Umsatz von mindestens 1 Million Franken pro Jahr massgeblich die Verantwortung tragen.  Alle Nominierten wurden nach ihrer Aufnahme in den Kreis der Kandidaten durch Interviewer intensiv befragt. Eine unabhängige Jury wählte schliesslich mittels eines mehrmonatigen Selektionsprozesses die Kandidaten für die Award Night sowie den Entrepreneur Of The Year 2009 in Liechtenstein aus.

    Die Jury setzt sich aus folgenden Persönlichkeiten zusammen: Egbert Appel, Geschäftsführer Hilti Foundation, Barbara Artmann, Inhaberin Künzli SwissSchuh AG, Holger Dahmen, CEO Wolford AG, Beat De Coi, VR-Präsident CEDES Holding AG, Ulrich Dörnhaus, Group Representative Thyssenkrupp AG, Reto Gurtner, Präsident der Weissen Arena Gruppe sowie Magnus Tuor, Geschäftsführer Messtechnik AG.

    Hinweis: Portraitfotos aller 14 Kandidaten können bei Bedarf bezogen werden: Markus Goop, Eventagentur Skunk AG, T +423 231 18 28, goop@skunk.li

Kontakt:
Markus Kaufmann, Mitarbeiter der Regierung des Fürstentums
Liechtenstein
T +423 236 63 03
Markus.Kaufmann@rfl.llv.li

Heinrich Christen, Partner, Ernst & Young AG Schweiz
T +41 58 286 34 85
heinrich.christen@ch.ey.com



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: