Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtenstein und Andorra unterzeichnen OECD-Abkommen zum Informationsaustausch in Steuerfragen (TIEA)
Liechtenstein and Andorra sign OECD Tax Information Exchange Agreement (TIEA)

    Vaduz (ots) - - OECD-konformes Steuerabkommen mit Informationsaustausch auf Anfrage

    - Regierungschef Klaus Tschütscher:  "Als europäische Kleinstaaten pflegen unsere Länder seit jeher gute Beziehungen, die wir heute mit diesem Abkommen noch vertiefen wollen."

    Vaduz, 18. September (pafl) - Regierungschef Klaus Tschütscher und der Aussenminister des Fürstentums Andorra, Xavier Espot Miró, haben am heutigen Freitag ein Abkommen über den Informationsaustausch in Steuerfragen (TIEA) unterzeichnet. Das Abkommen sieht ab dem Steuerjahr 2010 ein OECD-konformes rechtsstaatliches Verfahren bei der Kooperation beider Länder in Steuerfragen vor. Die Vertragstexte folgen dem OECD-Musterabkommen und ermöglichen einen Informationsaustausch auf Anfrage. Das Abkommen tritt nach Abschluss der jeweils innerstaatlichen Ratifikationsverfahren in Kraft.

    "Als europäische Kleinstaaten pflegen unsere Länder seit jeher gute Beziehungen, die wir heute mit diesem Abkommen noch vertiefen wollen", sagte Regierungschef Klaus Tschütscher anlässlich der Unterzeichnung.

    Über den Abschluss des Abkommens hinaus haben Liechtenstein und Andorra vereinbart, Verhandlungen zum Abschluss eines Doppelbesteuerungsabkommens aufzunehmen.

    Das Abkommen zum Informationsaustausch in Steuerfragen (TIEA) mit Andorra ist im Internet unter www.liechtenstein.li unter dem Button "Entwicklung internationale Steuerabkommen" veröffentlicht.

    Offizielle Pressefotos können ab ca. 15.00 Uhr auf www.pia.llv.li (Fotoservice/Aktuelle Pressefotos) abgerufen werden.

    English Version:

    Liechtenstein and Andorra sign OECD Tax Information Exchange Agreement (TIEA)

    - OECD-compliant tax agreement with information exchange upon request

    - Prime Minister Klaus Tschütscher:  "As small European States, our countries have always maintained good relations, which we want to further strengthen today with this agreement."

    Vaduz, 18 September - Today, Friday, Prime Minister Klaus Tschütscher and the Foreign Minister of the Principality of Andorra, Xavier Espot Miró, signed a Tax Information Exchange Agreement (TIEA) between the two countries. The agreement provides for an OECD-compliant procedure governed by the rule of law for cooperation in tax matters between the two countries, starting with the 2010 tax year. The treaty texts follow the OECD Model Tax Convention and provide for information exchange upon request. The agreement will enter into force upon conclusion of the two countries' ratification procedures.

    "As small European States, our countries have always maintained good relations, which we want to further strengthen today with this agreement", said Prime Minister Klaus Tschütscher upon signing the agreement.

    Beyond conclusion of the agreement, Liechtenstein and Andorra have agreed to take up negotiations on conclusion of a double taxation agreement.

    The Tax Information Exchange Agreement (TIEA) with Andorra is available on the Internet at www.liechtenstein.li under "International Tax Agreements".

    Official press photos will be available from approx. 3:00 p.m. at www.pia.llv.li (Fotoservice/Aktuelle Pressefotos).

Kontakt:
Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Government Spokesperson's Office
T + 423 236 74 61
press@liechtenstein.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: