Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungschef Klaus Tschütscher trifft UN-Generalsekretär Ban Ki-moon
Prime Minister Klaus Tschütscher meets UN Secretary-General Ban Ki-moon

    Vaduz (ots) - Vaduz, 30 August (pafl) - Liechtenstein hat am Sonntag zum neunten Mal zum traditionellen Essen zu Beginn der politischen Gespräche auf dem Europäischen Forum im österreichischen Alpbach eingeladen. Bei dieser Gelegenheit traf Regierungschef Klaus Tschütscher mit UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zu einem persönlichen Gespräch zusammen.

    "Für Liechtenstein sind das Europäische Forum Alpbach und seine politischen Gespräche eine wichtige Plattform. Als Kleinstaat sind wir wirtschaftlich mit der Welt eng verknüpft und auf den entsprechenden Austausch angewiesen", sagte Regierungschef Tschütscher in seiner Tischrede. Ehrengast beim diesjährigen Liechtensteiner Mittagessen war UN-Generalsekretär Ban Ki-moon.

    Das Europäische Forum Alpbach steht 2009 unter dem Motto "Vertrauen zwischen Staaten und Menschen". Vertrauen sei die Grundlage für die erfolgreiche Bewältigung jedes schnellen Wandels, erklärte Tschütscher weiter. Vertrauen sei die Brandmauer, die Kleinstaaten vor der Machtpolitik übermächtiger Staaten schütze.

    Menschen auf der ganzen Welt setzten ihr Vertrauen in die Vereinten Nationen. Es sei dieses Vertrauen der Menschen, das die UN zu einem mächtigen und unabdingbaren Player auf der Weltbühne mache, so Tschütscher.

    Das Europäische Forum Alpbach besteht seit 1945 und findet seither alljährlich im August statt. Während drei Wochen treffen sich im Tiroler Bergdorf Alpbach Menschen aus der ganzen Welt, um für die Probleme der heutigen Zeit interdisziplinäre Lösungsansätze zu finden.

    English Version:

    Prime Minister Klaus Tschütscher meets UN Secretary-General Ban Ki-moon

    Vaduz, 30 August - On Sunday, Liechtenstein hosted for the ninth time the traditional luncheon before the beginning of the political symposium at the European Forum in the Austrian village of Alpbach. On this occasion, Prime Minister Klaus Tschütscher met for personal talks with UN Secretary-General Ban Ki-moon.

    "The European Forum Alpbach and its political symposium represent an important platform for Liechtenstein. As a small state, we have close economic ties with the rest of the world and we rely on fruitful exchange in this regard," said Prime Minister Tschütscher in his luncheon speech. The guest of honor at this year's luncheon hosted by Liechtenstein was UN Secretary-General Ban Ki-moon.

    The motto of the European Forum Alpbach in 2009 is "Trust between Individuals and States." Trust is the basis for successfully mastering every rapid change, said Tschütscher further. Trust is the bulwark that protects small states from the pure power politics of overly mighty states.

    People all over the world place their trust in the United Nations. It is this trust of individuals that makes the UN a powerful and indispensable player on the world stage, said Tschütscher.

    The European Forum Alpbach was founded in 1945 and has since taken place every year in August. Over the course of three weeks, people from around the world meet in the Tyrolean mountain village of Alpbach to identify interdisciplinary solutions to the problems of our time.

Kontakt:
Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit /
Government Spokesperson's Office
T +423 776 61 80
manz-christ@liechtenstein.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: