Fürstentum Liechtenstein

pafl: Umsetzung des Steuerabkommens mit dem Vereinigten Königreich

    Vaduz (ots) - Vaduz, 26. August (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 25. August 2009 beschlossen, die rechtliche Umsetzung des Steuerinformationsaustauschabkommens (TIEA) und der dazugehörigen Vereinbarung (Memorandum of Understanding) mit dem Vereinigten Königreich so rasch wie möglich durchzuführen. Zur Erarbeitung der notwendigen Umsetzungsgesetzgebung ist eine Arbeitsgruppe unter dem Vorsitz von Katja Gey, Koordinatorin der Regierung für internationale Steuerverhandlungen, eingesetzt worden. Der Arbeitsgruppe gehören unter anderem Vertreter und Experten des Ressorts Justiz, der Hochschule Liechtenstein sowie der liechtensteinischen Treuhändervereinigung und des Bankenverbandes an. Wie bereits bei den Verhandlungen werden die hauptsächlich betroffenen Berufsverbände damit auch bei der Umsetzung des Abkommens direkt miteingebunden. Die Regierung hat weiters beschlossen, sich an geeigneten Schulungen zum Steuerabkommen für die liechtensteinischen Finanzintermediäre finanziell zu beteiligen.

Kontakt:
Koordinatorin der Regierung für internationale Steuerverhandlungen
Katja Gey
T +423 236 236 60 55



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: