Fürstentum Liechtenstein

pafl: Balkonien - Zeit für die Seele: Büchertipps vom Amt für Gesundheit

Vaduz (ots) - Vaduz, 29. Juli (pafl) - Die Pflege der Seele kommt im normalen, hektischen Alltag oft zu kurz. Ruhige Sommertage können nun aber genutzt werden, man kann sich ohne schlechtes Gewissen mit einem guten Buch zurücklehnen und Abstand nehmen. Das Amt für Gesundheit bietet im Rahmen der Regierungskampagne "bewusst(er)leben" eine kleine Bücherauswahl aus den Bibliotheken. Büchertische Bei der Gesundheitsförderungskampagne "bewusst(er)leben" der Regierung ist die Pflege der seelischen Gesundheit das dritte Schwerpunktthema. Unter dem Slogan "Zeit, die zählt" wurden in den Gemeindebibliotheken in Balzers, Eschen und Mauren sowie in der Landesbibliothek spezielle Büchertische zum Thema der Seelischen Gesundheit aufgebaut. Die Bibliotheken haben einiges auf Lager und bieten aktuelle Buchtipps für entspannte Stunden. Hier lässt sich allerhand finden. Bücher zu Entspannungsthemen, Erziehung aber auch einfache Lektüre, die vom Alltag ablenkt und zum Schmunzeln veranlasst. Buchtipp von Eveline Weigand, Landesbibliothek Vaduz: Ruhe!Punkt. - Ein Crashkurs / Bernhard Brändli-Dietwyler In diesem Buch wird aufgezeigt, wie im Alltag Ruhepunkte eingebaut werden können und wie viel Einfluss solche bewussten Pausen auf die Gesundheit und das Lebensgefühl haben. Der Autor lehrt uns, zu erkennen, wann wir eine Pause benötigen und wie wir diese gestalten können, um wieder Energie zu tanken. Der Buchtipp von Brigitte Marxer, Schul- und Gemeindebibliothek, Eschen: Der innere Freund / Thomas Hohensee Wie schafft man es, sich selbst ein Freund zu sein? Viele Menschen neigen dazu, die eigene Person und Erscheinung immer wieder in Frage zu stellen, kleine Misserfolge als grössere Katastrophe anzusehen. Wie denken, fühlen und verhalten sich Menschen, die sich selbst mögen? Und wie kann man lernen, es ihnen gleichzutun? Einfühlsam zeigt Thomas Hohensee Wege dazu auf. Das fängt beim Verhältnis zum eigenen Körper an, geht vom Freundeskreis über Stressmanagement bis hin zur Frage: Wie kann man anderen ein Freund sein? Der Buchtipp von Roswitha Vogt, Gemeindebibliothek Balzers: Das Gefühlsklavier / Thomas Prünte Gefühle enthalten Botschaften und Informationen, die für uns und andere wichtig sind. Thomas Prünte beschreibt in seinem Buch die Kraft der Gefühle. Er ermutig den Leser, sich seinen Gefühlen wie ein Musiker zu nähern, sie zu hören und angemessen zum Ausdruck zu bringen, so dass der Selbstwert wächst. Öffnungszeiten der Bibliotheken während der Sommerferien Balzers: Freitags, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Eschen: Ferien vom 27. Juli bis 7. August Landesbibliothek, Vaduz: Dienstag, 13.30 Uhr bis 20.00 Uhr; Mittwoch, Donnerstag, Freitag, 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr und Samstag, 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr Aktuelle Informationen und Tipps vom Amt für Gesundheit sind im Internet unter www.bewussterleben.li abrufbar. Kontakt: Amt für Gesundheit Carmen Eggenberger, Gesundheitsförderung und Prävention Tel.: +423 236 73 32 E-Mail: carmen.eggenberger@ag.llv.li Web: www.bewussterleben.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: