Fürstentum Liechtenstein

pafl: Verordnungen zum neuem Landwirtschaftsgesetz erlassen

    Vaduz (ots) - Vaduz, 15. Juli (pafl) - Am 1. Juli 2009 ist das neue Landwirtschaftsgesetz (LWG) in Kraft getreten. Das umfassende Rahmengesetz bildet die Grundlage für ein umfangreiches Verordnungspaket. Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 14. Juli 2009 vier Verordnungen zum Landwirtschaftsgesetz erlassen.

    Dabei handelt es sich zum einen um die beiden nachstehenden neuen Verordnungen: Verordnung über die Förderung von Dienstleistungen Dritter in der Landwirtschaft (Landwirtschaftsdienstleistungs-Förderungs-Verordnung; LDFV) und Verordnung über soziale Begleitmassnahmen in der Landwirtschaft (Landwirtschafts-Begleitmassnahmen-Verordnung; LBMV).

    Zum anderen wurden die Verordnung über den Rebbau und die Weinqualität (Weinqualitätsverordnung; WQV) sowie die Verordnung über die Förderung von Infrastrukturen von Landwirtschaftsbetrieben (Landwirtschaftsbetriebsinfrastruktur-Förderungs-Verordnung; LIFV) erlassen, in denen weitgehend die bisherige Rechtslage übernommen wurde.

Kontakt:
Ressort Umwelt, Raum, Land- und Waldwirtschaft
Jeannine Niedhart, Ressortsekretärin
Tel.: +423 236 60 93



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: