Fürstentum Liechtenstein

pafl: Stiftungsrat der Stiftung Liechtensteinischer Entwicklungsdienst bestellt

    Vaduz (ots) - Vaduz, 30. Juni (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 30. Juni 2009 die Bestellung des Stiftungsrats der Stiftung Liechtensteinischer Entwicklungsdienst (LED) für die Mandatsperiode 2009-2013 vorgenommen.

    Im Sinne des Kompromissvorschlags der beiden von den Parteien für das Präsidentenamt nominierten Kandidaten (Karlheinz Ospelt und Josef Biedermann) hat die Regierung entschieden, dass Josef Biedermann noch ein Jahr bis Ende Juni 2010 als Präsident und Karlheinz Ospelt in dieser Zeit als Vizepräsident fungieren. Ab 1. Juli 2010 wird Karlheinz Ospelt das Amt des Präsidenten und Josef Biedermann das Amt des Vizepräsidenten übernehmen.

    Als weitere Mitglieder wurden von der Regierung für die neue Mandatsperiode 2009 bis 2013 gewählt: Andreas Gstöhl, Balzers; Manfred Oehry, Ruggell sowie Luzia Walch, Planken.

    Die Regierung hat weiters davon Kenntnis genommen, dass der Verein Welt und Heimat, das Liechtensteinische Rote Kreuz und die Liechtensteinische Industrie- und Handelskammer nachstehende Personen für die kommende Mandatsperiode in den Stiftungsrat der Stiftung Liechtensteinischer Entwicklungsdienst bestellt haben: Brigitte Batliner, Vaduz (Verein Welt und Heimat); Helen Konzett Bargetze (Verein Welt und Heimat); Marianne Marxer, Vaduz (Liechtensteinisches Rotes Kreuz); Ernst Vedana, Schaan (Liechtensteinische Industrie- und Handelskammer).

Kontakt:
Ressort Präsidium
Norbert Hemmerle, Regierungssekretär
Tel.: +423 236 60 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: