Fürstentum Liechtenstein

pafl: Staatskundeprüfung zum zweiten Mal durchgeführt

    Vaduz (ots) - Vaduz, 18. Juni (pafl) - Am vergangenen Samstag, 13. Juni, wurde vom Ausländer- und Passamt zum zweiten Mal die Staatskundeprüfung durchgeführt, welche für die Erlangung der Niederlassungsbewilligung nach dem Ausländergesetz sowie für die Verleihung der liechtensteinischen Staatsbürgerschaft erforderlich ist.

    An der Prüfung nahmen 69 Personen teil. 37 Personen legten die Prüfung zur Erlangung der Niederlassung ab, 32 Personen jene zum Erhalt der Staatsbürgerschaft. Die Herkunftsnationen der Geprüften waren bunt gemischt: Belarus, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Serbien und Montenegro, Kroatien, Schweiz, Deutschland, Österreich, Türkei, Russland, Mazedonien und Italien. Erfreulich ist das Ergebnis dieser zweiten Prüfung, haben doch fast alle Frauen und Männer, wenn auch teilweise knapp, die Prüfung bestanden. 13 Personen haben sogar alle Fragen richtig beantwortet. 4 Personen haben die Prüfung nicht bestanden. Das sehr gute Ergebnis zeigt einmal mehr, dass die Prüfungen sehr ernst genommen werden und sich die Kandidaten sorgfältig auf diese vorbereiten.

    Die nächste Staatskundeprüfung wird am Freitag, den 2. Oktober 2009, stattfinden, wiederum im Liechtensteinischen Landesmuseum. Sowohl für die Prüfung zur Erlangung der Niederlassung als auch zum Erhalt der Staatsbürgerschaft gibt es eine Broschüre, welche beim Schalter des Ausländer- und Passamts erhältlich ist oder von der Internetseite des Amtes (www.apa.llv.li) herunter geladen werden kann. Ebenso ist ein Auszug von je 100 Prüfungsfragen erhältlich. Damit wird eine optimale Vorbereitung auf die Staatskundeprüfung unterstützt.

Kontakt:
Ausländer- und Passamt
René Meier, Integrationsbeauftragter
Tel.: +423 236 61 69



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: