Fürstentum Liechtenstein

pafl: Besuch des Aussenministers von Bosnien und Herzegowina in Vaduz

    Vaduz (ots) - Vaduz, 17. Juni (pafl) - Der Aussenminister von Bosnien und Herzegowina, Sven Alkalaj, stattete Liechtenstein am 17. Juni 2009 einen Besuch ab. Er wurde von Aussenministerin Aurelia Frick zu einem Arbeitsgespräch empfangen, bei welchem insbesondere die immer noch schwierige politische Situation in Bosnien und Herzegowina und beiderseits interessierende Themen besprochen wurden. Es folgten ein Besuch im Landtagsgebäude und ein von Regierungsrätin Aurelia Frick offeriertes Mittagessen. Der Aussenminister wurde begleitet vom am gleichen Tag in Liechtenstein akkreditierten neuen Botschafter Jakob Finci. Liechtenstein unterhält mit Bosnien und Herzegowina seit dem Jahr 2004 direkte diplomatische Beziehungen. Regierungsrätin Rita Kieber-Beck hatte im Mai 2006 beim damaligen Aussenminister Mladen Ivanić einen offiziellen Besuch abgestattet und das von Liechtenstein mit 679'000 Franken mitfinanzierte Schulhaus in Prijedor besucht.

    Liechtenstein hat Bosnien-Herzegowina in den letzten Jahren durch die Finanzierung verschiedener Projekte unterstützt, so durch die Mitfinanzierung einer Schule in Prijedor im Betrag von rund 680'000 Franken. Im Jahr 2008 wurden für über 900'000 Franken Projekte in Bosnien-Herzegowina gefördert. Im Wesentlichen sind diese Projekte im Bereich der Migrationsthematik angesiedelt und sie werden über das Ausländer- und Passamt betreut. Für 2009 sind weitere Projekte in Bearbeitung.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Roland Marxer, Amtsleiter
Tel.: +423 236 60 50



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: