Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungsrätin Aurelia Frick auf Arbeitsbesuch in Wien

Vaduz (ots) - Vaduz, 15. Mai (pafl) - Regierungsrätin Aurelia Frick war am Freitag, 15. Mai, zu ihrem ersten offiziellen Arbeitsbesuch beim österreichischen Amtskollegen Michael Spindelegger in Wien. Begleitet wurde sie von Botschafterin Maria-Pia Kothbauer und Ressortsekretär Edgar Nipp. Anlässlich des Arbeitsgespräches wurden die ausgezeichneten nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen Liechtenstein und Österreich gewürdigt. Die beiden Länder arbeiten in sämtlichen Bereichen des Staatswesens eng zusammen und verfolgen in der Aussenpolitik sehr ähnliche Ziele. Aussenminister Spindelegger informierte über die österreichischen Bemühungen im Sicherheitsrat der UNO, weiters wurde auch die Rolle der OSZE und das bevorstehende informelle Treffen der OSZE-Aussenminister in Griechenland besprochen. Ein weiterer Schwerpunkt des Gedankenaustausches waren verschiedene Fragen zu aktuellen Entwicklungen in der EU, dem Beitritt Liechtensteins zu Schengen und allgemeinen Fragen des Finanzplatzes. Liechtenstein und Österreich arbeiten im Bereich der Internationalen Humanitären Zusammenarbeit und Entwicklung besonders eng zusammen. Dies wurde 2007 durch ein sogenanntes "Memorandum of Understanding" über die gemeinsame Finanzierung von Projekten der internationalen humanitären Hilfe mit der Austrian Development Agency bekräftigt. Die Humanitäre Hilfe war auch Thema beim Gespräch mit Vertretern des österreichischen Aussenministeriums und dem Präsidenten der Caritas Österreich, Franz Küberl. Kontakt: Liechtensteinische Botschaft in Wien Domenik Wanger, Erster Sekretär T +43 1 535 92 11 13

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: