Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neue Fischereiaufseher vereidigt

Vaduz (ots) - Vaduz, 23. April (pafl) - Gemäss den Bestimmungen des Fischereigesetzes sind die Fischereiaufseher von der Regierung zu bestellen. Die Regierung hat aufgrund personeller Änderungen im Fischereiverein Liechtenstein auf dessen Vorschlag sechs neue Fischereiaufseher ernannt. Ihre Aufgabe ist es, die Gewässer hinsichtlich der fischereirechtlichen Bestimmungen zu kontrollieren. Dies umfasst beispielsweise die Kontrolle der Fangausrüstungen und deren Verwendung. Zudem nehmen sie generelle Aufgaben im Sinne des Natur- und Umweltschutzes entlang der Gewässer wahr. Am 22. April 2009 vereidigte Regierungsrätin Renate Müssner die neuen Fischereiaufseher Roger Steuble, Markus Vogt, Günther Biedermann, Magnus Büchel, Helmuth Ritter und Christoph Gstöhl. In ihren Ausführungen würdigte und verdankte sie den Einsatz der Fischereiaufseher im Zusammenhang mit der Aus- und Weiterbildung, der Kontrolle der Fischereivorschriften bei der praktischen Instruktion und Beratung der Fischerinnen und Fischer am Wasser und der Zusammenarbeit mit den Polizeiorganen und dem Amt für Umweltschutz als Fischereifachstelle. Anlässlich der Vereidigung nahmen die neuen Fischereiaufseher die Möglichkeit eines informellen Gedankenaustausches über die Aufgaben und Anliegen des Fischereivereines wahr. Sie wiesen insbesondere auf aktuelle Probleme bezüglich der Wasserführung gewisser Gewässerstrecken und der Notwendigkeit von weiteren Revitalisierungsmassnahmen hin. Kontakt: Ressort Umwelt, Raum, Land- und Waldwirtschaft Jeannine Niedhart, Mitarbeiterin der Regierung T +423 236 60 93

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: