Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neues liechtensteinisches Stiftungsrecht tritt in Kraft

    Vaduz (ots) - Vaduz, 31. März (pafl) - Per 1. April 2009 tritt das neue liechtensteinische Stiftungsrecht in Kraft, welches am 26. Juni 2008 vom Landtag verabschiedet worden war. Die zugehörige Stiftungsrechtsverordnung vom 24. März 2009 (StRV) tritt zeitgleich mit dem neuen Stiftungsrecht in Kraft.

    Mit der nun abgeschlossenen Totalrevision des Stiftungsrechts wurde nicht nur das Stiftungsrecht in Einklang mit der massgeblich geltenden Rechtsprechung gebracht, sondern wurde primär durch eine systematische Neuordnung und differenziertere inhaltliche Ausgestaltung zentraler Fragen des Stiftungsrechts die Rechtssicherheit für den Rechtsanwender gesteigert sowie die liechtensteinische Stiftung im Allgemeinen gestärkt.

    Mit der Reform im Bereich der Stifterverantwortung, der "Foundation Governance" und der Begünstigtenrechte wurden wichtige Aspekte des Stiftungsrechts zu Gunsten der Kunden des Finanzplatzes modernisiert.

Kontakt:
Ressort Justiz
Ivana Ritter, Mitarbeiterin der Regierung
Tel.: +423 236 60 85



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: