Fürstentum Liechtenstein

pafl: Fehlerbehebung im kürzlich erschienen Dokumentarband "Liechtenstein 1988-1998"

Vaduz (ots) - Vaduz, 24. März (pafl) - Zum im November 2008 erschienenen Dokumentarband "Liechtenstein 1988-1998" ist ab sofort eine ergänzende Einschubseite erhältlich, welche einen Fehler im Personenregister des Buches behebt. Bei der gestalterischen Eingliederung des Registers in das Buch waren ein Teil der Namen beginnend mit "W" sowie sämtliche Namen beginnend mit "X" oder "Z" verloren gegangen, was erst nach dem Druck bemerkt worden war. Eine Einschubseite, welche das Personenregister entsprechend ergänzt, kann nun aus dem Internet geladen und ausgedruckt oder bei der Regierungskanzlei bezogen werden, um dann ins Buch eingelegt zu werden. Der Dokumentarband "Liechtenstein 1988-1998" stellt ein zeitgeschichtlich bedeutsames Dokument dar. Das Lesebuch und Nachschlagewerk aus der bekannten dunkelroten Reihe ist nach den bereits vor längerem erschienenen Bänden "Liechtenstein 1938-1978" und "Liechtenstein 1978-1988" der dritte in der Reihe, welche nun fortlaufend im Zehnjahres-Rhythmus erweitert werden soll. Ende 2009 wird der nächste Band erscheinen, der den Zeitraum von 1999 bis 2008 umfassen wird. Mit Zitaten aus Originalquellen wird in den neusten beiden Büchern die jüngste liechtensteinische Geschichte erlebbar gemacht. Die Einschubseite zum Personenregister in "Liechtenstein 1988-1998" ist ab sofort im Internet unter www.pia.llv.li als PDF-Datei verfügbar. In bereits gedruckter Form kann die Seite auch am Schalter der Regierungskanzlei im Regierungsgebäude bezogen werden. Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein Tel. +423 236 67 21 info@pia.llv.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: