Fürstentum Liechtenstein

pafl: Solidarisches Liechtenstein - Teilnahme an der Messe für global verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln

    Vaduz (ots) - Vaduz, 12. März (pafl) - Bereits zum dritten Mal findet heuer die Messe für global verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln ("Fair Trade") vom 2. bis 5. April 2009 in Stuttgart statt. Die Fair-Trade-Messe ist sowohl eine Fach- als auch eine Verbrauchermesse, die sich an Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie an Kunden und die interessierte Öffentlichkeit richtet. Sie hat zum Ziel, eine internationale Informations- und Kontaktbörse für global verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln zu schaffen sowie dessen Möglichkeiten der breiten Öffentlichkeit bekannter zu machen.

    Auch Akteure aus Liechtenstein sind aufgrund einer Initiative des Liechtensteinischen Entwicklungsdienstes LED unter den rund 50 Ausstellern vertreten und präsentieren drei Aspekte der liechtensteinischen Entwicklungszusammenarbeit: "Liechtenstein goes Fair", eine Kampagne des Vereins Welt und Heimat in Zusammenarbeit mit dem LED und der Regierung, die "Microfinance Initiative Liechtenstein" (MIL) sowie die "Internationale Humanitäre Zusammenarbeit und Entwicklung" (IHZE) Liechtensteins.

    Die Messe wird umrahmt von einem attraktiven Forumsprogramm mit thematischen Schwerpunkten wie Fairer Handel, nachhaltiger Tourismus, "Corporate Social Responsibility" oder ethische Finanzanlage. Das Forumsprogramm soll in Form von Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Nebenveranstaltungen ganz spezifische Zielgruppen wie Schulen, Kommunen oder Kirchen ansprechen.

    Weitere Informationen zur Messe finden sich im Internet unter www.fair-handeln.com.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Manuel Frick
Tel.: +423 236 76 84



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: